StartTürkische RivieraAntalyaDer Ultimative Reiseführer für Antalya

Der Ultimative Reiseführer für Antalya

Antalya, die fünftgrößte Stadt der Türkei, ist sowohl zum Leben als auch im Tourismus sehr beliebt.

Der Ultimative Reiseführer für Antalya 2021 - Türkei Life

Mit mehr als 2,5 Millionen Einwohnern ist Antalya ein Top-Resort an der Mittelmeerküste der Türkei. Heute wird die Gegend aufgrund der langen Sandstrände auch als Türkische Riviera bezeichnet. Dies ist eine riesige, moderne Stadt mit einem charmanten kleinen historischen Zentrum, einem ausgezeichneten archäologischen Museum, langen sonnigen Stränden, die die türkische Küste von Ost nach West überspannen, erstklassigen Fünf-Sterne-Hotels, vielen Attraktionen und Aktivitäten und einem spektakulären Blick auf das Meer und die Berge.

Die Altstadt von Antalya Kaleici 2021 - Türkei Life
Das historische Zentrum Kaleiçi in Antalya

Das historische Zentrum, genannt Kaleiçi, umgibt den römischen Hafen. Viele der Gebäude hier können bis in die osmanische Zeit zurückverfolgt werden, einige können bis in die Römerzeit zurückverfolgt werden und einige wurden zu Residenzen, Boutique-Hotels, Hotels und Restaurants restauriert.

Der Hauptstrand in Antalya ist Konyaaltı Plajı, ein Abschnitt aus grobem Sand und Kieselsteinen, der sich mehrere Kilometer nach Westen erstreckt.

Der Sand entlang der Lara Plajı nach Osten ist etwas weicher. Weitere Strände befinden sich in Side und Alanya weiter östlich oder Beldibi, Göynük, Kemer, Phaselis und Olimpos im Süden.

Reisen Sie nach Antalya, um Kaleiçi, Museen und Strände zu besuchen. Es gibt einen großen modernen Flughafen 10 Kilometer östlich des Stadtzentrums und einen großen modernen Busbahnhof (Otogar) 4 Kilometer nördlich.

Anzeige

Die Stadt Antalya war im Laufe ihrer Geschichte der Geburtsort vieler Zivilisationen und ihre Spuren sind noch heute vorhanden. Es hat eine perfekte Lage, um Touristen viele Attraktionen zu zeigen, und ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge oder Bootstouren ab Antalya zu nahe gelegenen archäologischen Stätten.

Reiseführer für Antalya

300 Sonnentage im Jahr, schöne Altstadt, ausgezeichnete Restaurants, blaues Meer, antike Ruinen und vieles mehr machen Antalya zu einer der beliebtesten Städte der Türkei.

Ankommen & Abreisen in Antalya

Flughafen Antalya „AYT“ ist der drittgrößte Flughafen der Türkei mit einem Passagieraufkommen von mehr als 20 Millionen Passagieren. Der Flughafen ist 10 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Fast alle großen deutschen und türkischen Fluggesellschaften fliegen Antalya an. Direktflüge nach Antalya kosten je nach Jahreszeit 70 bis 300 Euro. Detaillierte Flughafeninformationen zum Flughafen Antalya erhalten Sie auf unserer Partnerseite Airportdetails.de

Flughafentransfer

Anzeige

Sammeltransfer: Der Shuttlebus holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie und andere Passagiere zu Ihrem Hotel. Sie zahlen im Bus einen Preis pro Person und die Fahrt dauert länger, weil Sie am Flughafen auf andere Passagiere warten und an mehreren Hotels anhalten müssen. Wenn Sie eine Pauschalreise mit Hotel Transfer gebucht haben, warten Sie auch am Flughafen auf andere Passagiere und fahren auf dem Weg zum Hotel mehrere Hotels an.

Privater Transfer: Ihr eigener Fahrer holt Sie am Ausgang des Flughafenterminals ab und bringt Sie direkt zum Hotel. Da Sie pro Fahrt einen Preis zahlen, ist ein privater Transfer für drei Personen im Auto nur geringfügig teurer als ein Sammelbus.

Taxi: Wenn sich Ihr Hotel in Antalya oder Lara Beach befindet, können Sie auch ein Taxi nehmen. Die meisten Preise sind an einer Preis Tafel festgehalten, sodass Sie sich keine Gedanken über den Fahrpreis machen müssen.

Öffentlich: Die Straßenbahnlinie fährt direkt von den beiden Terminals des Flughafens ins Zentrum von Antalya. Die Fahrt dauert 45 Minuten und kostet wenige türkische Lira. Busse in das Stadtzentrum und zu den umliegenden Badeorten fahren von der Bushaltestelle „Otogar“ in Antalya ab. Um Straßenbahnen und Busse zu benutzen, müssen Sie sich vor der Fahrt ein Antalya-Kart besorgen. Diese können an Fahrkartenautomaten erworben werden und erfordern eine einmalige Zahlung für die Karte und müssen bei Bedarf wieder aufgeladen werden.

Mietwagen in Antalya

Es ist sehr praktisch, ein Auto vom Flughafen Antalya zu den umliegenden Badeorten zu mieten. Der Flughafen liegt direkt an der Autobahn D400, die durch alle Badeorte an der Türkischen Riviera und der lykischen Küste führt.

Anzeige

Die renommierten großen Internationalen und Nationale Autovermietungen haben Büros direkt am Flughafen und ihre Stände befinden sich am Ausgang des Terminals.

Gerade im Sommer sollte man möglichst frühzeitig ein Auto buchen, da die Nachfrage immer sehr hoch ist.

Hotel in Antalya

An den Stränden von Lara gibt es Dutzende von Vier- und Fünf-Sterne-Hotels, High Class Luxus Hotels und Clubanlagen mit direktem Zugang zum Strand.

Alle Hotels am Konyaalti Strand sind durch die Küstenstraße vom Strand getrennt. Die Hotels Su, Rixos Downtown Antalya und Özkaymak Falez sind weiter vom Strand entfernt und liegen auf den Hügeln.

Die Boutique-Hotels in der wunderschönen antiken Stadt Kaleici eignen sich besonders für Sightseeing oder Städtereisen.

Ferienwohnung

In Antalya finden Sie viele voll Ausgestattete Ferienwohnungen, die über AirBnB gebucht werden können.

Sehenswertes in Antalya

  • Altstadt Kaleici: Dies ist der Bereich, der von der alten Hafenmauer umgeben ist.
  • Antalya Yachthafen: Der schöne Hafen liegt unter hohen Klippe in der Altstadt.
  • Saat Kulesi: Der Uhrenturm steht über dem Hafen. Es ist eines der Wahrzeichen von Antalya.
  • Hidirlik Tower: Der Hıdırlık-Turm (türkisch: Hıdırlık Kulesi) ist ein markanter Turm aus gelblich-braunem Stein in Antalya, Türkei. Hier befinden sich die Parks Kaleiçi und Karaalioglu.
  • Yivli Minare: Das Minarett ist das Wahrzeichen von Antalya. Es steht in der Altstadt zwischen Stadtmauer und Hafen.
  • Hadrianstor: Dieses alte Stadttor erinnert an den Besuch des römischen Kaisers Hadrian.
  • Konyaalti Beach Park: Ein Vergnügungspark mit sehr vielen Restaurants und Outdoor-Clubs bei Nacht.
  • Heart of Antalya: Das zweitgrößte Riesenrad Europas befindet sich im Aktur Park, ganz in der Nähe des Strandes Konyaalti. Hier gibt es viel zu tun, vor allem abends.
  • Archäologisches Museum Antalya: Entdeckungen von umliegenden archäologischen Stätten (wie Perge und Termessos) finden Sie hier.
  • Atatürk Haus und Museum Antalya: Eine Nachbildung der Villa, in der Atatürk lebte, mit antiken Möbeln, Fotografien und persönlichen Gegenständen.
  • Ethnographisches Museum: Ein kleines Museum, das Ihnen die Lebensweise der Türken, ihre Räume und ihre Nutzung erzählt.
  • Antalya Aquarium: Als eines der größten Aquarien der Welt bietet das Antalya Aquarium Inspiration, Unterhaltung und Bildung zugleich.
  • Perge: Die Ruinen der antiken Stadt liegen 17 Kilometer außerhalb von Antalya.
  • Untere Düden Şelalesi: Der 30 Meter hohe Untere Düden Şelalesi Wasserfall stürzt von einer Klippe im Osten von Antalya ins Meer.
  • Obere Düden Şelalesi: Der Obere Düden Şelalesi Wasserfall liegt 11 Kilometer nordöstlich von Antalya und ist ein großartiger Ort, um bei heißem Wetter ein paar Stunden zu verbringen.
  • Kurşunlu Şelalesi: Genau wie der nicht weit entfernte Obere Düden Şelalesi Wasserfall ist der Kurşunlu Şelalesi Wasserfall ein angenehmer Naturresort abseits von Staub, Sonne, Hitze und Menschenmassen in Antalya im Sommer.

Aktivitäten in Antalya

  • Wassersport in Antalya: Es gibt sehr viele Angebote wie zum Beispiel Parasailing, Tauchen, Surfen, Jetski, Rafting fahren und noch weitere.
  • Jeep Tour: Erkunden Sie das Taurusgebirge mit einem Offroad-Jeep, besuchen Sie Bergdörfer und antike Ruinen.
  • Tandem-Gleitschirm: Springen Sie von Tahtali Dagi/Olympos und genießen Sie die atemberaubende Aussicht.
  • Rafting: Rafting im Köprülü Canyon ist die perfekte Abkühlung mit viel Aktion im Sommer.
  • Basar: Besuchen Sie den Basar in Antalya. Sie finden es in der Altstadt am Hafen, in der Nähe des Uhrenturms Saat Kulesi.
  • Hamam: Genießen Sie ein Nachmittag im türkischen Bad, Massage und Peeling.
  • Türkische Nacht: Die Türkische Nacht bietet eine Kombination aus Volkstanz, Schauspiel, Musik, Bauchtanz und Essen.
  • Nachtleben: Das Nachtleben in Antalya spielt sich in der Altstadt ab. Dort finden Sie auch viele gute Restaurants, Bars und Nargile „Shisha“-Bars.
  • Mevlana Derwische: Bewundern Sie Kunst des Drehtanzes.
  • Wandern: Reisen Sie zu verlassenen Ruinen, einsamen Lichtungen und kleinen Dörfern im Taurusgebirge.
  • Tünektepe Seilbahn: Die Seilbahn ist eines der Wahrzeichen Antalyas und bietet den Besuchern einen einzigartigen Panoramablick auf Antalya, indem sie sie nach Tünektepe auf einer Höhe von 605 Grad bringt.
  • The Land of Legends: Es ist der beliebteste Themenpark in der gesamten Region Antalya und zieht jedes Jahr fast 2 Millionen Besucher an. Dieser Familienpark ist definitiv ein Muss in Antalya.

Ausflugsziele ab Antalya

  • Antike Stadt Side: Die Ruinen einer antiken Stadt mit einer 3.500-jährigen Geschichte, ein römisches Theater und eine schöne Altstadt mit vielen Geschäften und Restaurants.
  • Aspendos: Das am besten erhaltene Theater der Römerzeit.
  • Myra: Das Felsengrab von Myra und die Kirche des Heiligen Grabes von Nikolaus in Myra, auch bekannt als St. Nikolaus oder Weihnachtsmann.
  • Simena: Es ist eine antike Stadt, die vor der Insel Kekova im Meer versunken ist.
  • Tahtalı Dağı: Tahtalı Dağı ist ein Berg in der Nähe von Kemer, den Sie mit der Olympos Teleferik Seilbahn erreichen können.
  • Pamukkale und Hierapolis: Von heißem Wasser geformte Kalksteinterrassen, die Ruinen der antiken Stadt Hierapolis, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Etwas weiter weg aber sehr Sehenswert.
  • Blaue Reise: Fahren Sie mit einem Motorboot zur schönsten Bucht und verbringen Sie einen All-Inclusive-Tag.
  • Antike Stadt Olympos: Die Ruinen der antiken Hafenstadt und der geschützte Strand von Olympos. Olympos liegt am südlichen Ende der Kirali-Bucht. Der beste Weg dorthin ist vom Strand von Ciralı.
  • Termessos: Eine antike Stadt in den Bergen oberhalb von Antalya. Die antike Stadt Termessos liegt etwa 35 Kilometer nordwestlich von Antalya, etwa 1.000 Meter über dem Meeresspiegel, inmitten einer herrlichen Berglandschaft.
  • Karain Höhle: Auch Schwarzes Höhle genannt, liegt etwa 27 Kilometer nordwestlich von Antalya.
  • Chimaera oder Chimaira: (türkisch Yanartaş, „brennender Stein“) ist seit der Antike als ein Platz bekannt, an dem noch heute ein seltenes, Jahrtausende altes Naturphänomen zu beobachten ist: Aus dem felsigen Boden eines Berghangs schlagen an mehreren Stellen Flammen heraus – die „ewigen Feuer der Chimäre“.
  • Alanya: Der Burgberg von Alanya ist aus der Ferne zu sehen. Mit steilen Klippen ragt er vor der türkischen Riviera ins Meer.
  • Antike Ruinen Phaselis: Der ehemalige Hafen der 2.500 Jahre alten Stadt zählt zu den schönsten Stränden der Türkei.
  • Kappadokien: Sie können die Höhlenstadt Kappadokien sehen und mit einem Heißluftballon über die Vulkanlandschaft fliegen. Die Tour dauert zwei bis drei Tage.

Strände in Antalya

  • Konyaaltı Strand: Dies ist ein über 10 Kilometer langer Sand- und Kiesstrand östlich des Stadtzentrums. Die Hotels am Konyaalti Beach liegen nicht direkt am Strand, sondern sind durch eine Straße getrennt. Am Strand gibt es Restaurants, Cafés und Beach Bars. Sie vermieten Liegestühle und Sonnenschirme. Der Konyaaltı Strand liegt näher am Zentrum von Antalya als der Lara Plajı auf der Ostseite der Stadt. Von Kalekapısı im Zentrum von Antalya nehmen Sie die Nostalji-Straßenbahn nach Westen bis zum Ende der Linie in der Nähe des Antalya-Museums und des Hotel Su und des Rixos Downtown Antalya Hotels (stellen Sie sicher, dass Sie die Straßenbahn in westlicher Richtung in die Berge nehmen), und gehen Sie dann 10 Minuten bergab das östliche Ende um den Antalya Beach Park und Konyaaltı Plajı zu erreichen.
  • Lara Kundu Strand: Lara Plajı (Lara-Strand) 10 Kilometer östlich von Kaleiçi ist ein langer Strand, der aus weichen Wellen, dunklem Sand und einigen kleinen Kieselsteinen besteht.
  • Mermerli Strand: Mermerli Beach ist ein kleiner traditioneller Stadtstrand in Antalya, neben dem alten Yachthafen der türkischen Stadt.
  • İnciraltı Plajı: Der İnciraltı Strand liegt innerhalb der Grenzen des Bezirks Muratpaşa von Antalya, der am Ufer einer vertikalen Felsformation am Meer erbaut wurde. Der Strand ist etwa 6 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt und wird von der Stadtverwaltung von Muratpaşa betrieben.
  • Strände unterhalb der Klippen: Es gibt weitere Falez Strände entlang der Klippen die von der Gemeinde oder Hotels betrieben wird. Sie müssen nur eine geringe Gebühr für Sonnenliegen und Sonnenschirme zahlen, um diese Strände zu besuchen.

Bars, Pubs und Clubs in Antalya

Das Nachtleben in Antalya spielt sich hauptsächlich in der Altstadt von Kaleici, dem Hafen und dem Strand von Konyaalti ab. In der Altstadt von Kaleici finden Sie in den engen Gassen Bars, kleine Clubs, Shisha Bars und schöne Restaurants.

Essen in Antalya

Sie sollten mindestens einmal außerhalb Ihres Hotels in Antalya auswärts essen. In dieser Stadt finden Sie viele gute Restaurants mit türkischer oder internationaler Küche. Die interessantesten Restaurants befinden sich in der Altstadt von Antalya und auf der Klippenseite vom Uhrenturm bis zum Konyaalti-Strand.

Shopping in Antalya

Antalya ist eine der Einkaufsmetropolen der Türkei.

Einkaufszentren:

  • Mall of Antalya: Großes Einkaufszentrum an der Straßenbahnlinie zum Flughafen mit internationalen und einheimischen Marken aus der Türkei.
  • TerraCity: Ein großes Einkaufszentrum zwischen der Altstadt und dem Lara Beach.
  • Mark Antalya: 10-15 Gehminuten von der Altstadt entfernt.
  • Deepo Outlet Center: Es gibt hauptsächlich türkische Marken und es liegt in der Nähe des Einkaufszentrums Mall of Antalya.
  • Agora Antalya: Shopping Center in der Innenstadt.
  • Özdilek Park: Einkaufszentrum im Norden von Antalya.
  • Antalya Migros Shopping Center: Kleines Einkaufszentrum in der nähe vom Konyaalti Strand.
  • Shemall Shopping Center: Das 2008 in Antalya etablierte Shemall AVM ist nicht nur etwas für Frauen. Sie beinhaltet über 60 Geschäfte mit internationalen und lokalen Marken.

Basare in der Innenstadt:

Hafen: Vom Uhrenturm „Saat Kulesi“ bis zum Pier gibt es auf beiden Seiten der Straße Bekleidungs- und Souvenirläden.

Großer Basar: An der Nordseite des Uhrenturms „Saat Kulesi“ befindet sich ein überdachter Basar, auf dem typisch türkische Souvenirs und Mitbringseln verkauft werden.

Im Allgemeinen ist es üblich, auf Basaren zu handeln, die sich an Reisende richten. Rabatte von Rabatt von 20 bis 30% sind möglich. Dagegen wird in den normalen Geschäften nicht mehr gehandelt.

Wie viel kostet ein Urlaub in Antalya

Da die Kosten je nach Saison und Ihren eigenen Vorlieben stark variieren, werden hier nur die durchschnittlichen Kosten berücksichtigt.

Pauschalreise mit All-Inclusive 1 Woche

  • ab 300 € in der Vor- und Nebensaison
  • ab 450 € in der Hauptsaison
  • ab 700 € in der Hauptsaison im 4 Sterne Hotel
  • mehr als 900 € in der Hauptsaison im 5 Sterne Hotel

Nur Hotel / Unterkunft:

  • Budget-Hotel oder Pension mit Frühstück: 15 € bis 30 € pro Tag
  • Mittelklasse-Hotel mit All-Inclusive: 40 € bis 80 € pro Tag
  • 5 Sterne High-End Hotel mit All-Inclusive: mehr als 90 € pro Tag
  • Hostel: 10 € bis 20 €
  • AirBnB: eigenes Zimmer ab 10 €, eigenes Apartment ab 50 €

Transport:

  • Hin- und Rückflug ab Deutschland nach Antalya: 70 € bis 500 €, je nach Saison und Airline
  • Einzelfahrt mit dem Bus: bis 1 €
  • Flughafentransfer im Sammelbus: 10 € bis 20 €
  • Taxi zum Flughafen: 15 € bis 20 € innerhalb von Antalya, Privat-Transfer in Antalya um 25 €, Privat-Transfer in alle Badeorte um die 60 € (nach Alanya wesentlich mehr)
  • Tagesausflug, zum Beispiel Pamukkale: 50 € bis 70 € inkl. Eintritt und Essen

Essen, Getränke und Sonstiges:

  • Restaurant in Touristengegend, Hauptspeise: 7 € bis 25 €
  • Einheimische Restaurant, Hauptspeise: 3 € bis 10€
  • Streetfood: Simit 50 Cent, Döner 1,50 €, Maiskolben 50 Cent, Dürüm 1,50 €
  • Glas Wein im Restaurant: 3 €
  • Glas Bier: 2,50 €
  • Cocktail: ab 8 €
  • Flasche Wasser im Geschäft: 50 Cent
  • Lebensmittel im Geschäft: rund 20% günstiger als in Deutschland
  • Lebensmittel am Basar: Obst und Gemüse ist 40% günstiger als in Deutschland

Gesamtbudget:

  • Budget: 40 € bis 70 € pro Tag
  • Mittelklasse: 60 € bis 100 € pro Tag
  • High-End: ab 140 € pro Tag

Klimatabelle, Wetter und die ideale Reisezeit für Antalya

Antalya hat ein mediterranes Klima mit heißen und trockenen Sommern und milden Wintern.

MonatTemperaturMeerSonnenstundenRegentage
Januar5 – 15 °C17 °C412
Februar7 – 15 °C18 °C511
März8 – 18 °C19 °C710
April10 – 22 °C20 °C79
Mai15 – 27°C22 °C107
Juni20 -32 °C23 °C123
Juli23 – 35 °C25 °C121
August24 – 35 °C28 °C101
September20 – 32 °C26 °C92
Oktober16 – 28 °C22 °C87
November15 – 22 °C20 °C79
Dezember7 – 16 °C17 °C513
Durchschnittsklima in Antalya

Hauptsaison, Juni bis September:

Im Sommer hat Antalya tagsüber konstant 30°, die Sonne scheint und es weht manchmal eine leichte Brise. In den Sommermonaten regnet es vielleicht maximal an einem Tag im Monat. September ist das ideale Wetter für einen Strandurlaub.

Vorsaison, April und Mai:

Der April startet mit 20° warmen Wetter. Das Meer ist noch 20° und gegen Mai wird es ziemlich schnell wärmer. In den Aprilnächten sollten Sie einen Pullover oder eine leichte Jacke mitbringen, da es manchmal windig und kühl bzw. frisch sein kann.

Nachsaison, Oktober:

Auch im Oktober erreicht das Thermometer noch viele Tage lang 30°, und es regnet selten.

Winter, Langzeiturlaub und Auswandern

Zusammen mit den umliegenden Badeorten ist Antalya eines der beliebtesten Touristenziele in der Türkei für einen langfristigen Winterurlaub. Außerdem haben sich inzwischen Zehntausende deutsche Einwanderer in der Provinz Antalya niedergelassen. Antalya hat ein sehr mildes Winterklima. Die Temperatur liegt selten unter 10°. Selbst im Januar kann es manchmal über 20° warm und sonnig werden.

Antalya in der Vergangenheit und Heute

Alexanderreich, Stadtgründung

Diese Städte wurden 334 v. Chr. von Alexander dem Großen besetzt.

Nach alten Überlieferungen wurde Antalya 159 oder 158 v. Chr. erbaut. Es wurde von König Attalos II. von Pergamon gegründet. Nach ihm heißt es Attaleia.

Römisches Reich

Nach dem Fall des Pergamonreiches wurde Attaleia ab 133 v. Durch Erbschaft an das Römische Reich gebunden. Kaiser Hadrian stattete der Hafenstadt 130 v. Chr. einen Besuch ab, das pompöse Hadrianstor erinnert noch heute an den Ehrengast. Es ist eines der am schönsten restaurierten Gebäude Antalyas und markiert den Eingang zur Altstadt von Kaleiçi.

Ostrom-Byzanz

Im Mittelalter wurde Antalya in der westlichen Literatur oft Satalia genannt, aber in der griechischen Literatur wurde es immer noch Attaleia genannt. Während der byzantinischen Zeit war Antalya ein wichtiges christliches Zentrum und ein wichtiger Marinestützpunkt. Um den Angriffen der Araber zu widerstehen, wurde die seit der Römerzeit ummauerte Stadt im 8. Jahrhundert wieder befestigt. Im Jahr 860 griff eine arabische Armee von Meliteni und Thasos aus an und eroberte die Stadt. Im 11. Jahrhundert wurde die Stadt Sitz des orthodoxen Bischofs. Während der Kreuzzüge wurde die Stadt in vielen Fällen zu einer Zwischenstation, und die Kreuzfahrer flohen 1149 hierher. Die türkischen Seldschuken eroberten 1085 erfolgreich die Stadt und wurden erst 1121 oder 1137/42 wieder zu Byzanz.

Templer, Aldobrandino (bis 1207), Seldschuken

Nach dem Sturz des byzantinischen Regimes nach dem Vierten Kreuzzug wurde den Templern die Stadt von den Latinern (päpstlichen Gesandten und Papst Innozenz III.) zugesprochen. Die Stadt wird von Aldobrandino regiert. Er hat griechisch-italienische Vorfahren und wird in der Literatur oft als Freibeuter bezeichnet, weil es ihm nicht gelungen ist, eine eigene Dynastie zu gründen. Als Suleiman II., Sultan von Rum, die Stadt belagerte, wandte sich Aldobrandino an Zypern um Unterstützung.

Osmanenreich

Die Stadt wurde Ende des 14. Jahrhunderts und schließlich 1426 vom Osmanischen Reich regiert, aber erst Mitte des 20. Jahrhunderts übertraf sie ihren Status als ländliche Stadt. Dies liegt daran, dass die Handelsroute ins Mittelmeer verlegt wurde und die Karawane die Stadt kaum berührt hatte. Am Ende des Ersten Weltkriegs erhielt Italien die Zusage, Territorium in der Türkei zu erwerben, was auch Antalya betraf. Mit der Anerkennung der Republik Türkei wurden diese Ansprüche jedoch hinfällig.

Gegenwart

Antalya ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und etwa die Hälfte der Einwohner davon lebt in Antalya. Eine Städtepartnerschaft mit Nürnberg besteht seit 1997.

Heute ist Antalya der Mittelpunkt des schnell wachsenden Touristenzentrums der Türkischen Riviera, das jedes Jahr von mehr als 2,5 Millionen Touristen besucht wird. Es gibt mehr als 10.000 deutsche ständige Auswanderer in der Region.

Der Flughafen Antalya ist Ziel vieler Urlaubsflüge. Belek, Manavgat und Side im Osten sowie die Touristenzentren Kemer im Süden sind alle leicht zu erreichen.

Touristen, die regelmäßig zurückkehren, kaufen im Sommer Ferienhäuser, Immobilieninvestoren mieten lieber Häuser in den beliebtesten Touristenattraktionen, manche kaufen sogar Häuser und ziehen in die Gegend.

Fragen und Antworten zu Antalya

  1. Wo ist Antalya und wie kommt man dorthin?

    Antalya liegt im Süden der Türkei, an der türkischen Riviera an der Mittelmeerküste. Überlandbusse und Fluggesellschaften bieten Transportdienste nach Antalya an. Für diejenigen, die mit dem Flugzeug anreisen möchten, ist das Stadtzentrum von Antalya 12 Kilometer vom Flughafen Antalya entfernt.

  2. Warum ist Antalya so beliebt?

    Antalya ist im Sommer eines der beliebtesten Reiseziele für einheimische und ausländische Touristen. Mit Antalyas Stränden und Attraktionen kann ein Urlaub in Antalya zu Ihrem Sommer-Must-Have werden.

  3. Für was ist Antalya bekannt?

    Kaleiçi liegt in Muratpaşa, dem zentralen Viertel von Antalya ist eine der Sehenswürdigkeiten, die man gesehen haben muss.

  4. Was gibt es in Antalya?

    In Antalya gibt es viele Dinge zu tun. Antalya hat die älteste Siedlung der Türkei mit vielen historischen und touristischen Attraktionen. Sie können viele kulturelle Relikte aus verschiedenen Epochen sehen.

  5. Kann man in Antalya gut einkaufen?

    In Antalya gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten. Von Einkaufszentren bis Basaren ist alles dabei.

  6. Was kann man in Antalya abends machen?

    Für diejenigen, die bis zum Morgengrauen tanzen und spielen möchten, ist Antalya einer der Orte, die man gesehen haben muss.

Anzeige

Abonnieren Sie unseren Türkei Life Newsletter!

Weitere Urlaubsinspirationen für die Türkei

Kaleici Altstadt von Antalya

Der kleine historische Teil von Kaleiçi, auch als Altstadt von Antalya bekannt, befindet sich im Zentrum dieser riesigen modernen Stadt, die für ihre kombinierten...

Die 12 besten Instagram Hotspots in Antalya

Wenn es um grammywürdige Spots geht, gibt es endlos viele Instagram-fähige Spots auf der ganzen Welt, aber was sind die besten Instagram Spots in...

10 tolle Restaurant Tipps in Antalya

Sie suchen Restaurant Tipps in Antalya? Antalya ist als Touristenhauptstadt der Türkei bekannt und wird das ganze Jahr über von vielen in- und ausländischen...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

10 Besten Hotels in Lara

Die Gegend von Lara Kundu in Antalya umfasst in der Regel 5-Sterne-High-End-Hotels mit unbegrenztem Service. Lara Hotel am Meer, genießen Sie die Sonne im...

10 Besten Hotels in Belek

Belek in der Nähe von Antalya ist berühmt für seine Luxus Strandhotels, Aquaparks, erstklassige Strände und Annehmlichkeiten. Es ist ein beliebter Ort für jeden...

Der ultimative Reiseführer für Belek

Belek ist eine türkische Stadt im Bezirk Serik, etwa 30 Kilometer östlich von Antalya, gehört zur türkischen Riviera und ist fast vollständig vom Tourismus...

Reiseführer zum Green Canyon in Manavgat

Green Canyon Tour ist eines der beliebtesten Bootstouren in der Türkei Dieser Ausflug zum Green Canyon wird jedem Teilnehmer ein einzigartiges Erlebnis bescheren. In der...