StartReiseblogKomplette Reiseführer zu Pamukkale und Hierapolis

Komplette Reiseführer zu Pamukkale und Hierapolis

Der ultimative Reiseführer zu Pamukkale und Hierapolis 2021 - Türkei Life
Der ultimative Reiseführer zu Pamukkale und Hierapolis 2021 - Türkei Life

Pamukkale und die antike Stadt Hierapolis

Pamukkale ist berühmt für seine schneeweißen Travertinterrassen und heißen Quellen mit Heilwasser. Diese natürlichen Travertinterrassen sind ein UNESCO-Weltkulturerbe. Sie befinden sich in den Ruinen der antiken Stadt Hierapolis, ebenfalls einem UNESCO-Weltkulturerbe.

Zusammen sind sie die beiden beliebtesten Attraktionen in der Türkei mit jährlich mehr als 2 Millionen Touristen.

Die Entdeckung des Charmes von Pamukkale, bei dem der weiße Travertin, der durch den Kontakt von heißem Wasser und Luft gebildet wurde, allmählich eine Form wie ein gefrorener Wasserfall bildete, der manchmal ein terrassenförmiges Becken bildete, stammt aus der Römerzeit.

Die Travertin-Terrassen in Pamukkale

Die bekannteste Attraktion von Pamukkale sind zweifellos die schneeweißen Travertinterrassen. Dies ist der Ursprung des Namens Pamukkale, was „Baumwollburg“ bedeutet.

Wir glauben, dass Sie sich in Pamukkale auf den ersten Blick verlieben werden. Vor 2000 Jahren konnte das Königreich Pergamon dieser Attraktion nicht widerstehen und ließ Hierapolis direkt neben dem Travertin bauen.

Anzeige

Während dieser Zeit diente Hierapolis als heiße Quelle und Gesundheitszentrum, und seinen heißen Quellen wurde eine heilende Wirkung zugeschrieben. Menschen aus verschiedenen Teilen Anatoliens, die seit Tausenden von Jahren auf der Suche nach Gesundheit und Schönheit sind, kamen hierher.

Auch heute noch gehen die Menschen für Schönheit und Gesundheit in Thermalbäder. Sie können in das Wasser eintauchen, in dem vor Tausenden von Jahren Menschen schwimmen, und den herrlichen Blick auf Travertin genießen.

Diese natürliche Schönheit, die über Tausende von Jahren geschaffen wurde, ist jedoch ziemlich empfindlich. Daher sind nur bestimmte Teile zugänglich und können in seine Gewässer gelangen.

Daher sind nur bestimmte Teile zugänglich und können in seine Gewässer gelangen. Diejenigen, die länger in Pamukkale bleiben und von seinen therapeutischen Wassern profitieren möchten, können in den Spa-Einrichtungen in der Nähe der antiken Stadt und Travertin eine Massage genießen.

WICHTIG! In Schuhen darf man die Travertinterrassen nicht betreten, da dies mitverantwortlich für die Verfärbung und den Verfall der Terrassen ist.

Ruinen von Hierapolis

Anzeige

Hierapolis ist eine antike griechische Stadt in der phrygischen Landschaft Kleinasiens (heute Türkei, auf dem Hügel über Pamukkale).

Die antike Stadt Hierapolis ist gut erhalten und konnte sich bis in die Gegenwart entwickeln.

Theater: Das Bühnengebäude hat ein Logeion und eine große Backstage und ist mit der Bühne verbunden. Die drei Orden von Skene Frons sitzen auf dem Podium des Marmorblocks, hier ist das verzierte Gesims, das Apollo und Artemis gewidmet ist. Dieses beeindruckende römische Theater wurde während der Regierungszeit von Kaiser Septimius Severus erbaut.

Grab des Apostels Philippus: Es befindet sich hinter dem Theater. Einer der 12 Apostel Jesu, der heilige Philippus, wurde hier gekreuzigt. Nachdem das Christentum im 4. Jahrhundert n. Chr. zur offiziellen Religion wurde, wurde im Namen des heilige Philippus eine Martyriumszeremonie eingeführt, bei der er getötet wurde. Dieses Gebäude wurde als religiöses und spirituelles Heilzentrum gebaut und hat einen achteckigen Grundriss. In dem mit Marmor gepflasterten Bereich befindet sich auch das Grab des Heiligen Philippus.

Apollontempel & Stadttor: Zu den bekanntesten Bauwerken zählen das Stadttor und der Apollontempel unweit des Kleopatra-Pools. Dieses monumentale Gebäude ist dem wichtigsten Gott von Hierapolis geweiht. Die innere Struktur, auf die sich das Podium bezieht, wurde früher als Tempel definiert, aber spätere Forschungen fanden heraus, dass es das Zentrum der Prophezeiung war.

Anzeige

Platonium: Eine Kultstätte zum Gedenken an Pluto, den römischen Gott der Unterwelt. Kohlendioxid entweicht aus einer relativ kleinen Höhle, die schwerer als Luft ist, und sammelt sich auf einem gepflasterten Platz vor der Höhle. Deshalb ist es verboten, sie zu betreten.

Kleopatra-Pool: Hier können Sie in den heißen Quellen baden, die die römischen Ruinen durchziehen. Verglichen mit dem Wildwasser im unteren Becken ist das antike Kleopatra Pool Becken, das die ägyptische Königin Kleopatra mochte, reines, klares und warmes Wasser. Nehmen Sie ein Bad im Pool, waten Sie vorsichtig um gefallene Säulen und andere römische Artefakte herum, während Sie die gesundheitsfördernden Eigenschaften des Wassers aufsaugen!

Archäologisches Museum von Hierapolis: Die Römischen Bäder sind eines der größten Gebäude der antiken Stadt Hierapolis und seit 1984 das archäologische Museum von Hierapolis. Neben den in Hierapolis entdeckten kulturellen Relikten gibt es auch kulturelle Relikte aus den antiken Städten des Çürüksu-Tals wie Laodikeia, Colossai, Tripolis und Attuda. Das Museum, das viele große und kleine Werke zeigt, besteht aus drei Innenräumen. Dies sind der Statuen- und Sarkophagsaal, der Kleinfundsaal und der Theaterfundsaal.

Nekropole: Vor dem Nordtor von Hierapolis befinden sich mehr als 1200 Gräber. Sie gehören zu den größten antiken Totenstädten in Kleinasien. Dort finden Sie hausförmige Sarkophage, tempelförmige Häuser und alte Gräber der Verstorbenen, und oft gibt es ein Grab mit Bänken im Inneren.

Kathedrale: Es ist eines der wichtigsten christlichen Kultgebäude in der antiken Stadt Hierapolis. Der Baukörper führt zu einem Panel mit einem Vorraum und einem Atrium. Der Taufplatz wird durch die rechte Tür betreten.

Nördliches byzantinisches Tor: Das Nordtor, das zum Befestigungssystem von Hierapolis gehört, wurde 4 n. Chr. erbaut.

Tritonlu-Brunnengebäude: Das Tritonlu-Brunnengebäude ist zusammen mit dem Brunnengebäude in der Nähe des Apollo-Tempels eines der beiden großen Monumente der Stadt.

Latrina: Das durch das Erdbeben zerstörte Gebäude liegt heute in Trümmern.

Tandem-Paragliding, Heißluftballons und andere Aktivitäten

Wer das weiße Paradies vom Himmel aus bewundern möchte, nimmt einen Heißluftballon oder macht ein Tandem-Paragliding.

5 Reisetipps für Pamukkale und Hierapolis

  1. Wenn Sie mit dem Bus nach Pamukkale reisen, empfehlen wir Ihnen, den Veranstaltungsort über den Nordeingang zu betreten. Sie können einem sanften Hang folgen, anstatt hinaufzugehen.
  2. Die durchschnittliche Sommertemperatur in Pamukkale liegt zwischen 30 und 34 Grad. Bringen Sie Sonnencreme, einen Hut oder Sonnenschirm und eine Flasche Wasser mit.
  3. Wenn Sie im Cleopatra-Pool schwimmen oder im Thermalpool baden möchten, bringen Sie Ihre Badesachen mit.
  4. Da Sie den Travertin nur barfuß betreten können, sollten Sie eine (wasserdichte) Tasche mitführen, in die Sie Ihre Schuhe stecken können.
  5. Wir empfehlen Ihnen, genügend Türkische Lira in bar mitzubringen, da Kreditkarten vielerorts nicht akzeptiert werden.

Eintritt, Tickets und Touren

Hierapolis-Pamukkale hat drei Eingänge: den Südeingang, den Nordeingang und den Stadteingang von Pamukkale. Sie ermöglichten den Zugang zu den Travertinterrassen von Pamukkale und den Ruinen der antiken Stadt Hierapolis.

Eintritt: Sommer: 6:30 bis 23:00 Uhr; Winter: 8:00 bis 18:00 Uhr

Tickets: Die aktuellen Ticketpreise für die Travertinterrassen von Pamukkale und die Ruinen von Hierapolis finden Sie hier. Tickets können vor Ort erworben werden.

Ticket für das Archäologische Museum von Hierapolis: Das Museumsticket ist im Pamukkale-Hierapolis-Ticket enthalten.

Kleopatra-Pool-Ticket: Das Pamukkale-Hierapolis-Ticket beinhaltet keine Eintrittskarte zum Cleopatra-Pool. Es kann vor Ort erworben werden.

Touren: Von Antalya, Anlanya, Side, Kemer, Bodrum und den meisten anderen Baderegionen startet fast täglich ein Tagesausflug nach Pamukkale-Hierapolis. Sie können die 1-Tage- oder 2-Tage-Option wählen. Normalerweise beinhaltet ein Tagesausflug den Transport, Pamukkale-Hierapolis-Tickets und das Mittagessen. Bei einer 2-tägigen Option können Sie die Nacht in einem örtlichen Thermalhotel verbringen.

Fragen und Antworten zu Pamukkale und Hierapolis

  • Wie komme ich nach Pamukkale und Hierapolis?

    Pamukkale liegt 2 Kilometer von Denizli entfernt im Südwesten der Türkei. Es gibt viele Möglichkeiten, von den Baderegionen nach Pamukkale zu gelangen.

  • Soll ich einen Tagesausflug nach Pamukkale und Hierapolis buchen?

    Ein Tagesausflug ist der einfachste Weg, um vom Badegebiet nach Pamukkale zu gelangen. Pamukkale-Hierapolis 1- und 2-Tagestouren starten fast täglich im gesamten Badegebiet. Die Anreise erfolgt in der Regel mit dem Bus.

  • Wie komme ich mit dem Bus nach Pamukkale und Hierapolis?

    Von Busbahnhöfen (Otogar) in verschiedenen Teilen der Türkei gelangen Sie bequem nach Pamukkale. Die Fahrt dauert je nach Standort mehrere Stunden.

  • Wie komme ich mit dem Privatfahrzeug nach Pamukkale und Hierapolis?

    Eine andere Möglichkeit, nach Pamukkale zu gelangen, ist ein Mietwagen zu mieten. Parkplätze gibt es am Süd- und Nordeingang von Pamukkale-Hierapolis. Bitte beachten Sie, dass für das Parken eine Parkgebühr anfällt.

  • Pamukkale und Hierapolis Adresse:

Anzeige

Abonnieren Sie unseren Türkei Life Newsletter!

Weitere Urlaubsinspirationen für die Türkei

5 Besten Einkaufsmöglichkeiten in Alanya

Alanya hat sich zu einem der angesehensten Strandziele der Türkei entwickelt und zieht mit seinen All-Inclusive-Resorts, Strandvillen und High-End-Geschäften viele Touristen jedes Jahr an. Mit...

Manavgat Wasserfall (Şelalesi) Tipps für einen schönen Ausflug

Der Manavgat Wasserfall ist einer der beliebtesten Wasserfälle in der Türkei Der 93 Kilometer lange Manavgat-Fluss entspringt am Osthang des Westlichen Taurus-Gebirges und mündet Sorgun...

Istiklal Caddesi Istanbul (Top-Attraktionen & Sehenswürdigkeiten mit Insider-Tipps)

İstiklâl Caddesi ("Straße der Unabhängigkeit"), Istanbuls berühmter Boulevard, früher bekannt als Cadde-i Kebir oder Grande rue de Péra, ist eine der berühmtesten Straßen in...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Anzeige

Am beliebtesten

Rahmi M. Koç Museum Istanbul (Guide)

Als Teil der Rahmi M. Koç Museology and Culture Foundation ist das Rahmi M. Koc Museum eine private gemeinnützige Organisation, die sich der Geschichte...

Camlica Fernsehturm in Istanbul (Guide, Eintritt, Öffnungszeiten)

Der Fernsehturm Çamlıca (Türkisch: Çamlıca Kulesi) wird zu einem der neuen Wahrzeichen Istanbuls, das in letzter Zeit die Neugier vieler Menschen geweckt hat. Wir...

Finike Reiseführer (Sehenswürdigkeiten, Strand, Hotel, Urlaub)

Wo Geschichte auf Natur trifft, ist Finike ein Gebiet in Antalya und der Türkei, berühmt für seine Orangen. Im Vergleich zu anderen Verwaltungsregionen ist...

Fethiye Reiseführer (Sehenswürdigkeiten, Strand, Hotel, Urlaub)

Fethiye ist eine der 13 wunderschönen Regionen in Mugla, die jedes Jahr Tausende von einheimischen und ausländischen Touristen anzieht. Die Gegend ist bekannt für...