StartTürkische Riviera18 Sehenswürdigkeiten in Adana, Türkei, die Sie nicht verpassen dürfen

18 Sehenswürdigkeiten in Adana, Türkei, die Sie nicht verpassen dürfen

Türkei Pauschalreise für 2023 günstig buchen

Anzeige

Adana ist eine der wichtigsten Städte der Türkei und zeichnet sich durch seine natürliche und historische Schönheit aus. Die natürliche Schönheit mit jahrtausendealter Geschichte bietet Besuchern das ganze Jahr über die Möglichkeit, ihren Urlaub auf unterschiedliche Weise zu verbringen. Die Schönheit des Stadtzentrums, Touristenattraktionen und die benachbarten antiken Städte erwarten Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Dies sind die 18 wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Adana, die Sie nicht verpassen dürfen

1. Kapikaya-Schlucht und Varda-Brücke (Kapıkaya Kanyonu ve Varda Köprüsü)

Die Kapikaya-Schlucht liegt innerhalb der Grenzen des Distrikts Karaisalı in der nördlichen Provinz Adana und ist ein Naturgebiet. 50 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

Es liegt am Catik Fluss, einem der Nebenflüsse des Seyhan Fluss. In der Schlucht gibt es einen 20 Kilometer langen Wanderweg. Das Wasserfallgebiet und die 7 km lange Straße, die sich zwischen den Felsen erstreckt, bieten Möglichkeiten, Zeit mit der Natur zu verbringen. Wo die Wasserfälle sind, gibt es eine Aussichtsplattform, die auf Ihrer Liste der Sehenswürdigkeiten in Adana stehen sollte. 2 km von der Schlucht entfernt befindet sich die historische Varda-Brücke.

Dies ist einer der Orte, die man gesehen haben muss, wenn man den Canyon besucht.

2. Adana Archäologisches Museum (Adana Arkeoloji Müzesi)

Das 1924 eröffnete Archäologische Museum von Adana ist eines der ersten Museen der Republik. Es gibt Tausende von Artefakten im Museum, die während der Eröffnung unter der Leitung von Atatürk erforscht wurden. Einige davon sind im Inneren ausgestellt, andere im Garten des Museums. Die Gärten des Museums sind mit Gegenständen aus der hethitischen Zeit und Artefakten aus der prähistorischen Zeit gefüllt. Die auffälligsten davon sind Skulpturen.

Das Museum ist täglich geöffnet und der Eintritt kostet 6 Lira. Das Archäologische Museum von Adana ist eine der Attraktionen der Gegend.

3. Große Moschee von Adana (Adana Ulu Cami)

Die Adana-Ulu-Moschee ist ein großes Bauwerk, das 1509 begonnen wurde und für dessen Fertigstellung etwa 32 Jahre benötigt wurden. Der Bau dieser Moschee begann 1541 und trägt Spuren des seldschukischen und mamlukischen Stils. Es gibt auch einen sozialen Komplex rund um die Moschee.

Obwohl die Moschee einer der Orte ist, die Sie während Ihres Urlaubs in Adana besuchen, wurde sie beim Erdbeben in Adana beschädigt, aber nach 6 Jahren Restaurierung ist sie wieder für den Gottesdienst geöffnet. Es ist ein historisches Denkmal im Seyhan-Territorium.

4. Yumurtalik Strand (Yumurtalık Plajı)

Dies ist der Strand im Zentrum von Yumurtalık, 80 Kilometer vom Zentrum von Adana entfernt, am Nullpunkt des Mittelmeers. Mit einer Gesamtlänge von 1 km ist er einer der meistbesuchten Orte der Region. Aufgrund der sehr heißen Wetterbedingungen in Adana, besonders im Sommer, ist auch die Zahl der Menschen, die zur Abkühlung an den Strand gehen, recht hoch.

Der 50 Meter breite Strand wurde 2015 für seine Sauberkeit mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Der Strand ist auch die Heimat von Caretta Carettas. Es gibt Hotels, Cafés, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Märkte rund um den Strand, wo Sie sich sonnen und schwimmen können.

5. Bebekli Kirche (Bebekli Kilise)

Dieses als Bebekli-Kirche bekannte Gebiet in Tepebağ, Distrikt Seyhan, Provinz Adana, ist eigentlich die Paulskirche. Sie wurde in den 1880er Jahren als italienisch-katholische Kirche erbaut.

Die 2,5 Meter hohe Statue der Jungfrau Maria vor der Kirche ist nach einem Baby benannt. Die Kirche ist täglich für Besucher geöffnet und kann mit den Kleinbussen der Stadt erreicht werden.

Diese Kirche ist eine der Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihres Urlaubs in Adana gesehen haben müssen, und ist das ganze Jahr über für Touristen geöffnet. Obwohl als katholische Kirche erbaut, wird sie auch von der protestantischen Gemeinde der Stadt für Gottesdienste genutzt.

6. Antike Stadt Anavarza (Anavarza Antik Kenti)

Dies ist ein Gebiet, das als Zentrum des historischen Königreichs Schlesien erhalten geblieben ist. Die antike Stadt Anavarza liegt in den Distrikten Ceyhan und Kezan in der Provinz Adana. Es gibt einen Promenadenbereich, wo die Gäste ihre Zeit bequem verbringen können. Anavarza Burg ist eines der berühmten Gebäude dieser antiken Stadt, die viele Zivilisationen wie Armenier, Abbasiden, Seldschuken und Osmanen beherbergt hat.

70 km vom Stadtzentrum von Adana entfernt. Die ersten Informationen über die antike Stadt stammen aus der Römerzeit. Davor gibt es Informationen über die Stadt. In Yaşar Kemals Roman İnce Memed gibt es ein Kapitel in Avarza. Diese Stadt, die von vielen Zivilisationen regiert wird, steht noch heute. Armenier, Sassanier, Seldschuken und Osmanen sind die ehemaligen Besitzer der Stadt.

8. Seyhan Dammsee (Seyhan Baraj Gölü)

Die Fertigstellung des Damms dauerte insgesamt 3 Jahre und wurde 1956 in Betrieb genommen. Es liegt 15 Kilometer nördlich des Stadtzentrums. Zusätzlich zu diesen Funktionen werden die Dämme rund um den Fluss Sehan auch für touristische Aktivitäten genutzt.

In der Mitte des Damms liegt v, umgeben von Picknickplätzen. Der Damm kann mit dem Boot besichtigt werden. Der am Fluss gelegene Central Park ist einer der Orte, die man gesehen haben muss. Es ist einer der Orte, an denen sich Touristen in Adana gerne entspannen und ausruhen.

9. Schlangenburg (Yılan Kale)

Es liegt östlich des Stadtzentrums von Adana, 13 km vom Stadtzentrum von Ceyhan entfernt.

Die Leute in der Gegend nennen diese Burg auch Şahmeran Castle. Der Name wurde von Evliya Çelebi gegeben. Der Legende nach lebte in dieser Burg das berühmte Sagenwesen. Die Stätte Adana, die während der byzantinischen Zeit erbaut wurde, umfasst alle anderen Burgen in der Gegend. Es enthält eine Kirche, 8 runde Festungen, ein Wachhaus und Zisternen.

10. Basar von Kasancilar (Kazancılar Çarşısı)

Es heißt Kazancılar oder Bakırcılar Çarşısı. Im heutigen Marktviertel gibt es viele Händler, die Kunsthandwerk verkaufen. Es gibt auch Holzschnitzereien im Inneren. Auf dem Basar, einem der Orte, die man gesehen haben muss, gibt es hochwertige Restaurants, die der Stadt Adana besondere Geschmäcker anbieten. Der Kazancılar-Basar in Adana stammt aus dem 16. Jahrhundert und ist ein Zentrum für Kunsthandwerker und ein wichtiger Standort. Empfehlenswert ist ein Besuch des Basars, der neben dem historischen Großen Glockenturm beginnt.

11. Antike Stadt Magarsus (Magarsus Antik Kenti)

Die Stadt wurde um 700 v. Chr. innerhalb der Grenzen des Bezirks Karatash gegründet. Es liegt zwischen der Innenstadt von Adana und dem Nationalpark Akyatan. Seit 2011 hat das Gebiet die Ausgrabungsbemühungen intensiviert, das Gebiet mit Landakquisition ausgehoben und den Arbeitsprozess beschleunigt.

Das Amphitheater wird der auffälligste Ort in der antiken Stadt Magarsus sein. Der Tempel der Athene und andere Überreste aus der hellenistischen Zeit sind ebenfalls Denkmäler in der Gegend.

12. Karatas Strand (Karataş Plajı)

Mit einer Gesamtlänge von 6 Kilometern ist Karatash Beach einer der längsten Sandstrände des Landes. Der Strand befindet sich im Bezirk Karataş, 50 Kilometer vom Zentrum Adanas entfernt, und ist vor allem im Sommer ein beliebtes Ziel für diejenigen, die in die Stadt kommen, um Urlaub zu machen.

13. Großer Uhrturm (Büyük Saat Kulesi)

Der große Uhrturm ist eines der Wahrzeichen der Stadt Adana und strahlt noch heute. Der Turm befindet sich auf dem Basar im Stadtzentrum. Die Gesamtlänge des Turms beträgt 32 Meter, was das höchste unter den Gebäuden mit dieser Eigenschaft in meinem Land ist.

Es hat eine 32 Meter lange Oberfläche und eine unterirdische Fortsetzung. Dieser Turm befindet sich innerhalb der Grenzen von Seyhan in der zentralen Region der Provinz Adana und ist eines der Werke der osmanischen Zeit. Der Turm wurde 1881 vom damaligen Gouverneur Ziya Pasha begonnen und 1882 fertiggestellt und in Betrieb genommen.

Die Uhr des Gebäudes, das komplett aus Ziegeln besteht, stammt aus Deutschland.

14. Akyatan See Nationalpark (Akyatan Gölü Milli Parkı)

Der Adana See Akyatan National Park ist ein See an der Mündung des Flusses Seyhan. Mit einer Fläche von 14.000 Hektar ist sie die größte Lagune der Türkei.

15. Kinomuseum Adana (Adana Sinema Müzesi)

Das Adana Film Museum befindet sich innerhalb der Grenzen des Distrikts Kayalıbağ, des Distrikts Seyhan, Provinz Adana und wurde 2011 in Betrieb genommen.

Das Museum zeigt die Werke von Regisseuren, Filmschauspielern und Produzenten aus Adana und erstreckt sich über 2 Etagen. Im Erdgeschoss des Museums befinden sich Filmplakate und im Obergeschoss Fotos, Plakate und persönliche Gegenstände von Yılmaz Güney.

Das Museum ist wöchentlich von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

16. Adana Steinbrücke (Taş Köprü)

Die Steinbrücke von Adana ist eine der Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihres Urlaubs in Adana gesehen haben müssen, etwa 75 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Die Brücke über den Sehan wurde zwischen 117-138 vom römischen Kaiser Hadrian gebaut. Architekt Aujaentius übernahm den Bau der Brücke.

18 Sehenswürdigkeiten In Adana, Türkei, Die Sie Nicht Verpassen Dürfen
18 Sehenswürdigkeiten In Adana Türkei Die Sie Nicht Verpassen Dürfen 2023 - Türkei Life

17. Antike Stadt Ayas (Ayas Antik Kenti)

Die antike Stadt Ayas liegt etwa 120 Kilometer vom Zentrum Adanas entfernt. Es wurde in der Blütezeit des 1. Jahrhunderts erbaut. Sie können historische antike Städte besuchen und sehen, die von der Vergangenheit bis in die Gegenwart überlebt haben.

18. Misis Ruinen (Misis Ören Yeri)

Das Stadtzentrum von Adana ist etwa 95 km entfernt. Fünfer. Die antike Stadt wurde im 12. Jahrhundert an der historischen Seidenstraße gegründet. Es ist ein historisches Gebäude, das auch in römischer und byzantinischer Zeit genutzt wurde. Sie können dieses historische Gebiet zu Ihrer Must-See-Liste für Ihren Adana-Urlaub hinzufügen.

Unverzichtbare wichtige Reiseutensilien für den nächsten Urlaub

Ästhetische Medizin in der Türkei

Entdecken Sie die Vorteile der ästhetischen Medizin durch Schönheitsoperationen und Behandlungen in der Türkei.

Zum Thema passende Artikel

Reiseführer zur antiken Stadt Olympos

Die antike Stadt Olympos liegt im Bezirk Kumluca und ist eine der wichtigsten Städte der antiken lykischen Zivilisation, 90 Kilometer südwestlich von Antalya, in...

Die 10 besten Hotels in Çolaklı, Türkei

Die antike Stadt Side und die antike Stadt Seleykia (Etenna), ganz in der Nähe der Stadt während Ihres Urlaubs in Çolaklı, können Sie eine...

Entdecken Sie die Kultur Antalyas – Besuchen Sie die Basare und Märkte in Antalya und erleben Sie das bunte Treiben

Basare und Märkte Guide für Antalya Die Basare und Märkte sollten Sie bei einem Besuch in Antalya nicht verpassen. Antalya, eine große Urlaubsmetropole mit mehr...

Trending

Unvergessliche Erinnerungen in Alanya erstellen: Top Instagram Hotspots

Alanya, eine beliebte Touristenstadt an der Türkischen Riviera, ist voller atemberaubender Orte, die es wert sind, auf Instagram geteilt zu werden. Hier sind die...

Die besten Tagesausflüge ab Alanya: Entdecken Sie die Umgebung

Alanya ist eine beliebte Küstenstadt an der türkischen Riviera und bietet viele Möglichkeiten für Tagesausflüge. Von historischen Stätten bis hin zu unberührten Stränden und...

Entdecke die besten Strände in Alanya und Umgebung: Ein Reiseführer zu den schönsten Stränden

Alanya und seine Umgebung sind bekannt für ihre atemberaubenden Strände mit klarem Wasser und feinem Sand. Von malerischen Buchten bis hin zu großen Stränden...

Unvergessliche Aktivitäten in Alanya und Umgebung: Entdecken Sie die Region

Alanya ist ein beliebter Ferienort an der türkischen Riviera und bietet eine große Auswahl an Freizeitmöglichkeiten für Besucher jeden Alters. Von Wassersport und Abenteuer...