Samstag, Mai 25, 2024
Mehr
    StartTürkische RivieraSideTaucht ein in das historische Juwel Side: Ein perfektes 48-Stunden-Erlebnis

    Taucht ein in das historische Juwel Side: Ein perfektes 48-Stunden-Erlebnis

    Side, ein malerisches Küstenstädtchen an der Türkischen Riviera, verbindet nahtlos antike Ruinen mit charmanten Stränden und lebhaftem Nachtleben. In nur 48 Stunden könnt ihr in die reiche Geschichte eintauchen und die entspannte Atmosphäre dieser einzigartigen Stadt genießen.

    Tag 1: Historische Entdeckungen und kulinarische Genüsse

    Vormittags: Erkundung des Apollon-Tempels

    Beginnt euren Tag in Side mit einem Besuch des atemberaubenden Apollon-Tempels, der sich direkt am Meer befindet und als eines der symbolträchtigsten Wahrzeichen der Region gilt. Dieser antike Tempel, der dem Gott Apollon gewidmet ist, stammt aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. und bietet eine faszinierende Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der antiken Welt.

    Während ihr die beeindruckenden Säulen und Ruinen erkundet, könnt ihr euch leicht vorstellen, wie der Tempel einst als wichtiger religiöser Ort gedient hat. Die Lage des Tempels direkt am Meer bietet zudem eine spektakuläre Kulisse, besonders bei Sonnenauf- oder -untergang, wenn das Licht die Säulen in ein goldenes Leuchten taucht.

    Der Apollon-Tempel ist leicht zu Fuß von der Altstadt Sides aus zu erreichen, was ihn zu einem perfekten ersten Stopp eures Tages macht. Vergesst nicht, eure Kamera mitzunehmen, denn die Aussicht von hier ist absolut fotogen und bietet einen unvergesslichen Blick auf das Mittelmeer.

    Ein Besuch am Vormittag ist ideal, um die kühleren Temperaturen zu genießen und die Ruhe des Ortes vor dem Trubel der Mittagszeit zu erleben. Nehmt euch die Zeit, die Atmosphäre auf euch wirken zu lassen und die beeindruckende Architektur und Geschichte dieses außergewöhnlichen Ortes zu würdigen.

    Mittags: Genuss im „Apollonik“

    Nach der Erkundung des Apollon-Tempels bietet sich das „Apollonik“ für eine kulinarische Mittagspause an. Dieses charmante Restaurant, benannt nach dem nahegelegenen Tempel, liegt direkt am Wasser und ist bekannt für seine köstlichen Gerichte, die die ägäische und mediterrane Küche perfekt widerspiegeln.

    Im „Apollonik“ könnt ihr euch auf eine Auswahl an frischen Meeresfrüchten, traditionellen türkischen Meze und kreativen Hauptgerichten freuen, die alle mit Blick auf das glitzernde Mittelmeer serviert werden. Die frischen Zutaten und die liebevolle Zubereitung jedes Gerichts machen das Essen hier zu einem wahren Genuss.

    Neben dem köstlichen Essen wird euch auch die entspannte Atmosphäre des Restaurants begeistern. Ihr könnt entweder im gemütlichen Innenbereich Platz nehmen oder euch für einen Tisch auf der Terrasse entscheiden, um die frische Meeresbrise und den atemberaubenden Ausblick zu genießen.

    Das „Apollonik“ befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Apollon-Tempel und ist somit leicht zu Fuß zu erreichen. Ein Mittagessen in diesem idyllischen Restaurant bietet die perfekte Gelegenheit, sich zu entspannen, die kulinarischen Freuden Sides zu entdecken und die wunderschöne Aussicht auf das Meer zu genießen.

    Nachmittags: Entspannung am Oststrand

    Nach einem köstlichen Mittagessen im „Apollonik“ lädt der Oststrand von Side zu einem entspannten Nachmittag ein. Dieser Strandabschnitt ist bekannt für sein kristallklares Wasser, den feinen goldenen Sand und die malerische Kulisse, die von der historischen Altstadt und den angrenzenden grünen Landschaften geboten wird.

    Am Oststrand könnt ihr euch ein ruhiges Plätzchen suchen, um einfach nur zu entspannen, ein Buch zu lesen oder euch im azurblauen Meer zu erfrischen. Der Strand bietet ideale Bedingungen für ein entspanntes Sonnenbad oder ein erfrischendes Bad im Mittelmeer. Für die Aktiveren unter euch gibt es auch eine Vielzahl an Wassersportmöglichkeiten wie Parasailing, Jet-Ski oder Bananenbootfahren.

    Der Oststrand ist mit seinen zahlreichen Cafés und Strandbars, die Erfrischungen und Snacks anbieten, perfekt ausgestattet, um einen ganzen Nachmittag dort zu verbringen. Sonnenliegen und Schirme können in der Regel gemietet werden, sodass ihr es euch bequem machen und die Sonne und das Meer in vollen Zügen genießen könnt.

    Der Strand ist leicht zu Fuß oder mit einem kurzen Dolmuş- oder Taxifahrt von der Altstadt aus zu erreichen. Verbringt den Nachmittag mit Sand zwischen den Zehen und Salz in der Luft und lasst die entspannte Atmosphäre dieses beliebten Strandes auf euch wirken.

    Abends: Bummel durch die Altstadt

    Nach einem erholsamen Nachmittag am Strand ist ein abendlicher Bummel durch die historische Altstadt von Side der perfekte Abschluss des Tages. Wenn die Sonne untergeht und die Gassen in ein warmes Licht getaucht werden, erwacht die Altstadt zu neuem Leben.

    Schlendert durch die engen, mit Kopfstein gepflasterten Straßen, vorbei an liebevoll restaurierten Häusern, die heute als Boutiquen, Kunstgalerien, Cafés und Restaurants dienen. Die Mischung aus antiker Architektur und lebhaftem modernen Treiben schafft eine einzigartige Atmosphäre, die zum Verweilen einlädt.

    Lasst euch von den Düften der lokalen Küche verführen und probiert vielleicht in einem der vielen Restaurants ein traditionelles türkisches Gericht. Oder genießt einfach einen Tee oder einen Cocktail in einem der gemütlichen Cafés oder Bars und beobachtet das bunte Treiben um euch herum.

    Die Altstadt ist auch der perfekte Ort, um einzigartige Souvenirs zu finden, von handgefertigtem Schmuck und Lederwaren bis hin zu traditionellen türkischen Teppichen und Gewürzen. Jedes Geschäft und jeder Stand bietet die Möglichkeit, ein Stück türkische Kultur und Handwerkskunst mit nach Hause zu nehmen.

    Ein Spaziergang durch die Altstadt von Side am Abend bietet nicht nur die Gelegenheit, das kulturelle Erbe der Stadt zu erkunden, sondern auch, in das lebendige Nachtleben einzutauchen und den Tag in einer entspannten und freundlichen Atmosphäre ausklingen zu lassen.

    Tag 2: Naturschönheiten und kulturelle Einblicke

    Vormittags: Besuch der Manavgat-Wasserfälle

    Startet euren zweiten Tag in Side mit einem Ausflug zu den malerischen Manavgat-Wasserfällen, die nur eine kurze Fahrt von der Stadt entfernt liegen. Diese beeindruckenden Wasserfälle, die sich über den Fluss Manavgat ergießen, bieten eine erfrischende Abkühlung und eine spektakuläre Kulisse für Naturliebhaber.

    Die kraftvollen Wasserfälle, umgeben von üppigem Grün und einer Vielzahl von Vogelarten, sind ein beliebtes Fotomotiv und ein idealer Ort, um die natürliche Schönheit der türkischen Riviera zu genießen. Es gibt gut ausgebaute Wege und Brücken, die euch nahe an das Wasser heranführen und verschiedene Perspektiven auf die Wasserfälle ermöglichen.

    In der Nähe der Wasserfälle gibt es Cafés und Restaurants, in denen ihr euch mit einem türkischen Tee oder einem Snack stärken könnt, während ihr die beruhigende Atmosphäre und das Rauschen des Wassers genießt. Auch Picknickplätze sind vorhanden, falls ihr lieber euer eigenes Essen mitbringen möchtet.

    Die Manavgat-Wasserfälle sind mit dem Auto, einem lokalen Dolmuş oder im Rahmen einer organisierten Tour von Side aus leicht zu erreichen. Ein Besuch am Vormittag ist ideal, um die frische Morgenluft und die ruhigere Atmosphäre zu genießen, bevor die meisten Touristengruppen eintreffen. Dieser Ausflug bietet eine willkommene Abwechslung zum Strandleben und ist eine wunderbare Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Region zu erkunden.

    Mittags: Mittagessen am Flussufer

    Nach dem Besuch der Manavgat-Wasserfälle bietet sich ein entspanntes Mittagessen am Flussufer des Manavgat an. Entlang des Flusses findet ihr zahlreiche charmante Restaurants und Cafés, die idyllische Plätze direkt am Wasser bieten. Hier könnt ihr in ruhiger Atmosphäre die lokale Küche genießen und dabei den Blick auf das sanft fließende Wasser und die grüne Landschaft genießen.

    Viele dieser Lokale sind spezialisiert auf frischen Fisch und Meeresfrüchte, die direkt aus dem Fluss und dem nahegelegenen Meer stammen. Neben diesen Delikatessen findet ihr auf den Speisekarten auch eine Auswahl an traditionellen türkischen Gerichten wie Meze, Kebabs und herzhaften Eintöpfen, begleitet von frischem, hausgemachtem Brot.

    Ein Mittagessen am Flussufer ist nicht nur eine kulinarische Erfahrung, sondern auch eine Gelegenheit, ein paar ruhige Momente in der Natur zu verbringen. Viele Restaurants verfügen über offene Terrassen oder Stege, die über das Wasser hinausreichen, sodass ihr während eures Essens das beruhigende Plätschern des Flusses hören könnt.

    Diese malerischen Restaurants sind leicht mit dem Auto oder einem lokalen Dolmuş von den Manavgat-Wasserfällen aus zu erreichen. Ein Mittagessen hier ist der perfekte Abschluss des Vormittagsausflugs und lädt euch dazu ein, die Schönheit und Ruhe der Region in vollen Zügen zu genießen.

    Nachmittags: Spaziergang durch das antike Theater

    Den Nachmittag könnt ihr mit einem Spaziergang durch das beeindruckende antike Theater von Side fortsetzen. Dieses gut erhaltene römische Theater, eines der größten seiner Art in der Region, bietet einen faszinierenden Einblick in die Architektur und das kulturelle Leben der Antike.

    Während ihr durch die steinernen Sitzreihen und entlang der Bühne schlendert, könnt ihr euch leicht vorstellen, wie hier einst dramatische Aufführungen und Wettbewerbe stattfanden, die die Bewohner der antiken Stadt unterhielten. Die Akustik und die Atmosphäre dieses Ortes sind auch heute noch beeindruckend und lassen die Vergangenheit lebendig werden.

    Das Theater bietet zudem eine herrliche Aussicht auf die umliegende Landschaft und das Meer, was den Besuch zu einem besonders malerischen Erlebnis macht. Nutzt die Gelegenheit, um auf den obersten Sitzreihen zu verweilen und die Ruhe und Schönheit dieses historischen Ortes auf euch wirken zu lassen.

    Das antike Theater ist leicht zu Fuß von der Altstadt Sides aus zu erreichen und bildet einen integralen Bestandteil des archäologischen Parks, der auch andere antike Ruinen umfasst. Ein Nachmittagsspaziergang hier bietet nicht nur kulturelle und historische Einblicke, sondern auch die Gelegenheit, in einer einzigartigen Umgebung zu entspannen und die Aussicht zu genießen.

    Abends: Kulinarischer Ausklang im „Harbour House“

    Euren erlebnisreichen Tag in Side könnt ihr mit einem kulinarischen Ausklang im „Harbour House“ perfekt abrunden. Dieses charmante Restaurant, das direkt am Hafen von Side gelegen ist, bietet nicht nur eine exzellente Küche, sondern auch einen malerischen Blick auf das Meer und die vorbeiziehenden Boote.

    Das „Harbour House“ ist bekannt für seine Auswahl an frischen Meeresfrüchten und traditionellen türkischen Gerichten, die mit einem modernen Touch zubereitet werden. Lasst euch von den kulinarischen Kreationen des Küchenchefs verzaubern und genießt dabei die entspannte Atmosphäre und den freundlichen Service.

    Wählt einen Tisch auf der Außenterrasse, um die warmen Abendstunden unter dem Sternenhimmel zu verbringen und das sanfte Rauschen des Meeres im Hintergrund zu hören. Das Restaurant bietet den perfekten Rahmen, um die Erlebnisse der letzten zwei Tage Revue passieren zu lassen und die einzigartige Atmosphäre Sides zu genießen.

    Das „Harbour House“ ist leicht zu Fuß von der Altstadt und dem antiken Theater aus zu erreichen und bietet somit einen stimmungsvollen Abschluss für euren Aufenthalt in Side. Ein Abendessen in diesem idyllischen Lokal wird nicht nur euren Gaumen erfreuen, sondern euch auch mit wundervollen Erinnerungen an eure Zeit in dieser historischen und malerischen Stadt zurücklassen.

    Fazit

    Side ist ein Ort, der jeden Besucher mit seiner faszinierenden Mischung aus Geschichte, Kultur und natürlicher Schönheit verzaubert. In nur 48 Stunden könnt ihr die Highlights dieser charmanten Stadt entdecken und werdet mit Sicherheit mit unvergesslichen Erinnerungen und dem Wunsch, wiederzukommen, nach Hause zurückkehren.

    Adresse: Side, Manavgat/Antalya, Türkiye

    Verwandte Artikel

    Entdeckt das Paradies Alanya: Ein Traumziel in 48 Stunden

    Alanya, ein leuchtender Diamant an der Türkischen Riviera, ist ein Ort, der euch mit seiner Mischung aus historischen Sehenswürdigkeiten, atemberaubenden Landschaften und lebhaften Stränden...

    Entdeckt Gazipaşa in 48 Stunden: Ein Geheimtipp an der Türkischen Riviera

    Gazipaşa, ein verstecktes Juwel an der türkischen Riviera, bietet eine perfekte Mischung aus unberührter Natur, historischen Stätten und idyllischen Stränden. In nur 48 Stunden...

    Hotels in Kemer: Die 10 besten Unterkünfte in der Türkei

    Die türkische Riviera, auch als die "Türkisküste" bekannt, ist ein wahrhaft faszinierendes Reiseziel am Mittelmeer. Ein Juwel dieser Region ist die bezaubernde Stadt Kemer,...

    Trending