Samstag, Mai 25, 2024
Mehr
    StartReisezieleLykische KüsteKalkan in 48 Stunden - Erlebt das Juwel der Türkischen Riviera

    Kalkan in 48 Stunden – Erlebt das Juwel der Türkischen Riviera

    Kalkan, ein malerisches Küstenstädtchen an der Türkischen Riviera, verzaubert mit seinem traditionellen Charme, atemberaubenden Buchten und kulinarischen Highlights. In nur 48 Stunden könnt ihr in das entspannte Lebensgefühl eintauchen, historische Schätze entdecken und die Sonne an einigen der schönsten Strände der Türkei genießen.

    Tag 1: Entdeckungstour und Gaumenfreuden

    Vormittags: Spaziergang durch die Altstadt

    Ein Spaziergang durch die Altstadt von Kalkan am Vormittag ist wie eine Zeitreise in eine andere Epoche. Die charmanten Gassen, gesäumt von traditionellen türkischen Häusern mit ihren typischen Holzbalkonen und üppig blühenden Bougainvilleen, bieten das perfekte Ambiente, um in das entspannte Lebensgefühl dieses Küstenstädtchens einzutauchen.

    Während ihr die Altstadt erkundet, werdet ihr auf eine Vielzahl von kleinen Boutiquen, Kunsthandwerksgeschäften und Galerien stoßen, die lokale Kunstwerke und Handwerkskunst anbieten. Dies ist die perfekte Gelegenheit, einzigartige Souvenirs und Geschenke zu entdecken, die von der reichen Kultur und dem künstlerischen Erbe der Region inspiriert sind.

    Lasst euch auch von den versteckten Cafés und Teegärten verführen, die zum Verweilen einladen. Genießt eine Tasse traditionellen türkischen Tee oder Kaffee und beobachtet das lebendige Treiben der Altstadt. Die freundlichen Einheimischen und die entspannte Atmosphäre machen jeden Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

    Ein Vormittagsspaziergang durch Kalkans Altstadt ist nicht nur ein visuelles Erlebnis, sondern bietet auch die Möglichkeit, die lokalen Düfte und Aromen zu erleben, sei es durch die frischen Gewürze der Märkte oder die duftenden Blumen, die fast jedes Haus zieren. Nehmt euch die Zeit, in das Flair und die Schönheit von Kalkans Altstadt einzutauchen und die ruhige und einladende Atmosphäre dieses bezaubernden Ortes zu genießen.

    Mittags: Lunch im „Korsan Meze“

    Nach eurem Spaziergang durch die Altstadt bietet sich das „Korsan Meze“ für eine kulinarische Mittagspause an. Dieses Restaurant ist berühmt für seine exzellente Lage mit Blick auf die malerische Bucht von Kalkan und für seine Auswahl an köstlichen Meze, den traditionellen türkischen Vorspeisen.

    Im „Korsan Meze“ könnt ihr euch an einer Vielfalt von kleinen Gerichten erfreuen, die die Frische und Vielfalt der ägäischen Küche widerspiegeln. Von frisch zubereitetem Tzatziki über Auberginen in Olivenöl bis hin zu würzigem Schafskäse und Meeresfrüchten – hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Die Meze werden perfekt ergänzt durch frisch gebackenes Brot und eine Auswahl an lokalen Weinen.

    Wählt einen Tisch auf der Terrasse, um das milde Klima und die atemberaubende Aussicht auf das türkisfarbene Meer zu genießen. Das „Korsan Meze“ ist der perfekte Ort, um in entspannter Atmosphäre die kulinarischen Köstlichkeiten der Region zu genießen und dabei das Treiben im Hafen von Kalkan zu beobachten.

    Das Restaurant befindet sich zentral in Kalkan und ist somit leicht von der Altstadt aus zu Fuß zu erreichen. Ein Mittagessen im „Korsan Meze“ ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern bietet auch die Gelegenheit, die entspannte Lebensweise und die gastfreundliche Kultur dieser charmanten türkischen Küstenstadt zu erleben.

    Nachmittags: Entspannung am Kaputaş-Strand

    Nach einem genussvollen Mittagessen im „Korsan Meze“ wartet der atemberaubende Kaputaş-Strand auf euch, um den Nachmittag in vollen Zügen zu genießen. Dieser Strand, bekannt für sein leuchtend türkisfarbenes Wasser und den feinen goldenen Sand, ist eine der malerischsten Buchten an der Türkischen Riviera und nur eine kurze Fahrt von Kalkan entfernt.

    Kaputaş-Strand, eingerahmt von steilen Klippen, ist über eine Treppe vom Parkplatz an der Küstenstraße aus erreichbar. Die Anstrengung des Abstiegs wird sofort belohnt, sobald ihr den weichen Sand unter euren Füßen spürt und das klare, erfrischende Wasser euch willkommen heißt. Dieser Strand ist ein wahres Naturparadies, ideal zum Schwimmen, Sonnenbaden oder einfach nur zum Entspannen und Genießen der spektakulären Umgebung.

    Vergesst nicht, eure Schnorchelausrüstung mitzubringen, denn das kristallklare Wasser bietet ideale Bedingungen, um die farbenfrohe Unterwasserwelt zu erkunden. Der Strand verfügt über keine festen Einrichtungen, also packt Sonnenschutz, ausreichend Wasser und vielleicht ein paar Snacks ein, um den Tag unbeschwert zu verbringen.

    Der Kaputaş-Strand ist mit dem Auto oder dem lokalen Dolmuş (Minibus) von Kalkan aus leicht zu erreichen. Die kurze Fahrt entlang der Küstenstraße bietet zudem atemberaubende Ausblicke auf das Meer und die umliegende Landschaft.

    Ein Nachmittag am Kaputaş-Strand ist die perfekte Gelegenheit, die natürliche Schönheit der Türkischen Riviera zu erleben und einen Moment der Ruhe in einer der schönsten Buchten der Region zu genießen.

    Abends: Dinner mit Aussicht im „Aubergine“

    Den perfekten Abschluss eines herrlichen Tages in Kalkan bietet ein Abendessen im „Aubergine“, einem Restaurant, das für seine exzellente Lage direkt am Wasser und seine hervorragende Küche bekannt ist. Hier könnt ihr den Tag bei köstlichen Gerichten und einem atemberaubenden Blick auf die Bucht von Kalkan ausklingen lassen.

    Das „Aubergine“ bietet eine vielfältige Speisekarte mit frischen Meeresfrüchten, traditionellen türkischen Gerichten und internationalen Köstlichkeiten. Jedes Gericht wird mit Sorgfalt zubereitet und präsentiert, um den natürlichen Geschmack und die Frische der Zutaten hervorzuheben. Die Spezialität des Hauses, frischer Fisch und Meeresfrüchte direkt aus dem Meer, ist ein absolutes Muss.

    Wählt einen Tisch auf der Terrasse, um die warme Abendbrise und den unvergleichlichen Blick auf das Meer und die untergehende Sonne zu genießen. Das sanfte Plätschern der Wellen und die romantische Atmosphäre machen das „Aubergine“ zum idealen Ort für ein entspanntes Abendessen.

    Das Restaurant befindet sich in zentraler Lage in Kalkan und ist leicht zu Fuß von vielen Teilen der Stadt aus zu erreichen. Ein Abendessen im „Aubergine“ bietet nicht nur kulinarische Genüsse, sondern auch die Möglichkeit, in einer der schönsten Kulissen Kalkans den Tag Revue passieren zu lassen und die einzigartige Atmosphäre dieses charmanten Küstenstädtchens zu genießen.

    Tag 2: Kulturelle Schätze und kulinarische Entdeckungen

    Vormittags: Ausflug zur antiken Stadt Xanthos

    Beginnt euren zweiten Tag in Kalkan mit einem Ausflug in die antike Stadt Xanthos, die etwa 20 Kilometer landeinwärts liegt. Diese historische Stätte, einst die Hauptstadt Lykiens und heute UNESCO-Weltkulturerbe, bietet faszinierende Einblicke in eine der frühesten Zivilisationen der Region.

    Während ihr durch die Ruinen spaziert, könnt ihr die Überreste beeindruckender Bauwerke wie das Harpyien-Monument, das Nereiden-Denkmal und das gut erhaltene römische Theater bewundern. Jedes dieser Monumente erzählt eine Geschichte aus einer Zeit, in der Xanthos ein wichtiges politisches, religiöses und kulturelles Zentrum war.

    Ein Besuch in Xanthos ist auch eine Gelegenheit, mehr über die lykische Kultur und ihre einzigartigen Traditionen zu erfahren, wie die markanten Felsengräber, die die Landschaft prägen. Die Ausstellung im kleinen Museum vor Ort bietet zusätzliche Informationen und Einblicke in die Funde der Ausgrabungsstätte.

    Xanthos ist mit dem Auto oder einem lokalen Dolmuş von Kalkan aus erreichbar. Die Fahrt dorthin führt durch malerische Landschaften und bietet die Möglichkeit, die natürliche Schönheit der Region zu genießen. Ein Besuch am Vormittag ist ideal, um die kühleren Temperaturen auszunutzen und die Ruinen in Ruhe zu erkunden.

    Packt ausreichend Wasser und Sonnenschutz ein und tragt bequemes Schuhwerk, um über die teilweise unebenen Wege zu laufen. Ein Ausflug nach Xanthos ist ein Muss für Geschichtsinteressierte und bietet eine faszinierende Ergänzung zum entspannten Küstenleben in Kalkan.

    Mittags: Picknick mit Panorama

    Nach der historischen Erkundungstour durch Xanthos bietet sich ein entspanntes Picknick in der malerischen Umgebung an. Die lykische Landschaft rund um die antike Stadt ist bekannt für ihre atemberaubenden Panoramen, die von grünen Hügeln, ruhigen Flusstälern und der fernen Küstenlinie geprägt sind.

    Packt euch ein Picknick mit lokalen Delikatessen ein – denkt an frisches türkisches Brot, eine Auswahl an Meze, wie z.B. gefüllte Weinblätter und Auberginenpaste, etwas regionalen Käse, Oliven und natürlich ein paar süße Baklava zum Dessert. Lokale Märkte in Kalkan oder auf dem Weg nach Xanthos bieten die perfekte Gelegenheit, all diese Köstlichkeiten zu besorgen.

    Sucht euch einen schattigen Platz unter einem Olivenbaum oder auf einer der grasbewachsenen Hügel, von denen aus ihr die Landschaft überblicken könnt. Ein Picknick in dieser Umgebung bietet nicht nur die Möglichkeit, die köstliche türkische Küche zu genießen, sondern auch einen Moment der Ruhe in der Natur.

    Vergesst nicht, genügend Wasser, eine Picknickdecke und vielleicht ein Fernglas mitzunehmen, um die Aussicht voll auskosten zu können. Ein Picknick mit Panorama nach dem Besuch von Xanthos ist eine wunderbare Art, die kulturellen Eindrücke zu verarbeiten und gleichzeitig die natürliche Schönheit der Region Lykien zu genießen.

    Nachmittags: Bootstour entlang der Küste

    Am Nachmittag wartet ein weiteres Highlight auf euch: eine entspannende Bootstour entlang der malerischen Küste von Kalkan. Diese Bootsfahrten bieten eine einzigartige Perspektive auf die atemberaubende türkische Riviera, mit ihren versteckten Buchten, kristallklarem Wasser und der üppigen mediterranen Vegetation.

    Viele Touren starten direkt vom Hafen in Kalkan und führen euch zu einigen der schönsten und abgelegensten Strände und Buchten der Region, die oft nur vom Meer aus zugänglich sind. Unterwegs habt ihr die Gelegenheit, an idyllischen Orten zum Schwimmen und Schnorcheln anzuhalten, die reiche Unterwasserwelt zu erkunden oder einfach an Deck zu entspannen und die Sonne zu genießen.

    Die Crews der Boote sorgen in der Regel für ein köstliches Mittagessen an Bord, oft bestehend aus frischem Fisch, Meze und anderen lokalen Spezialitäten. So könnt ihr euch kulinarisch verwöhnen lassen, während ihr die spektakuläre Aussicht genießt.

    Um an einer Bootstour teilzunehmen, könnt ihr euch direkt am Hafen in Kalkan erkundigen und dort eure Plätze buchen. Es gibt eine Vielzahl von Optionen, von kleinen, privaten Booten bis hin zu größeren Ausflugsschiffen, sodass für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei ist.

    Eine Bootstour entlang der Küste von Kalkan ist die perfekte Möglichkeit, den Nachmittag zu verbringen und die Schönheit der türkischen Riviera vom Wasser aus zu erleben. Die Kombination aus Entspannung, Abenteuer und kulinarischen Genüssen macht diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis eures Aufenthalts in Kalkan.

    Abends: Abschluss im „Fish Terrace“

    Euren unvergesslichen Aufenthalt in Kalkan könnt ihr mit einem Abendessen im „Fish Terrace“ perfekt abrunden. Dieses renommierte Restaurant, bekannt für seine erstklassige Lage und seine exzellente Küche, bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Bucht von Kalkan und ist der ideale Ort, um eure Reise stilvoll ausklingen zu lassen.

    Im „Fish Terrace“ erwartet euch eine exquisite Auswahl an frischen Meeresfrüchten und Fischgerichten, die mit größter Sorgfalt und Aufmerksamkeit für Qualität zubereitet werden. Die Speisekarte variiert je nach Fang des Tages, sodass ihr immer die frischesten und schmackhaftesten Optionen genießen könnt. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch eine Auswahl an lokalen und internationalen Weinen, die perfekt auf die Gerichte abgestimmt sind.

    Wählt einen Tisch auf der Terrasse, um das milde Klima, die romantische Atmosphäre und den unvergleichlichen Blick auf das glitzernde Meer unter dem Sternenhimmel zu genießen. Das „Fish Terrace“ bietet nicht nur ein Gaumenerlebnis der Extraklasse, sondern auch einen Rahmen, der eure letzten Stunden in Kalkan unvergesslich macht.

    Das Restaurant befindet sich in zentraler Lage und ist leicht vom Hafen oder der Altstadt aus zu erreichen. Eine Reservierung im Voraus ist zu empfehlen, besonders in der Hochsaison, um sicherzustellen, dass ihr einen der begehrten Tische mit Meerblick ergattern könnt.

    Ein Abendessen im „Fish Terrace“ ist die perfekte Gelegenheit, die kulinarischen Highlights von Kalkan zu erleben und gleichzeitig die atemberaubende Schönheit und die entspannte Atmosphäre dieses charmanten türkischen Küstenstädtchens zu genießen.

    Fazit

    Kalkan ist ein Ort, der mit seiner atemberaubenden Landschaft, dem reichen kulturellen Erbe und den kulinarischen Genüssen begeistert. In nur 48 Stunden könnt ihr die Vielfalt und Schönheit dieses einzigartigen Ortes entdecken und werdet mit unvergesslichen Erinnerungen nach Hause zurückkehren.

    Adresse: Kalkan, Kaş/Antalya, Türkiye

    Verwandte Artikel

    Die besten Bootstouren in Fethiye – Entdecke die Magie des Mittelmeers

    Wenn du die atemberaubende Küste von Fethiye erkunden möchtest, bist du hier genau richtig! Die Bootstouren in dieser malerischen Region bieten unvergessliche Abenteuer und...

    Kulinarische Entdeckungen in Fethiye: Die Geheimnisse der türkischen Küche erleben

    Willst du die köstlichen Aromen der türkischen Küche in Fethiye erleben? Dann bist du hier genau richtig! Tauche ein in eine kulinarische Reise durch die...

    Entdecke das Beste von Fethiyes Nachtleben: Bars, Clubs, Restaurants und mehr!

    Träumst du von unvergesslichen Nächten und endlosen Abenteuern an der türkischen Küste? Willkommen in Fethiye, einem atemberaubenden Küstenort, der für sein pulsierendes Nachtleben, exquisites...

    Trending