StartReiseblogAuswandern in die Türkei – Infos zur Einwanderung (Jobs, Krankenversicherung, Immobilien, Umzug,...

Auswandern in die Türkei – Infos zur Einwanderung (Jobs, Krankenversicherung, Immobilien, Umzug, Auto, Haustiere)

Türkei Pauschalreise für 2022 günstig buchen

Anzeige

Anzeige

Auswandern und Dauerhaft dort leben und wohnen, wo andere Urlaub machen – ein Traum, den sich Deutsche, die in die Türkei einwandern, Jahr für Jahr erfüllen. Das sind die wichtigsten Informationen über Land und Leute.

Das erwartet Einwanderer in der Türkei

Die Türkei ist sowohl ein Auswanderungs- als auch ein Einwanderungsland. Deutsche lassen sich oft in berühmten Urlaubszielen wie der türkischen Riviera (Antalya und Alanya) oder der türkischen Ägäisküste (Marmaris, Datca und Bodrum) nieder.

Die National- und Amtssprache der Türkei ist Türkisch. Darüber hinaus gibt es etwa 20 weitere Sprachen, die von ethnischen Minderheiten gesprochen werden. Im Touristenzentrum und in Istanbul kann man sich oft in den gängigsten europäischen Fremdsprachen verständigen, darunter das besonders verbreitete Englisch und Deutsch.

Im Allgemeinen ist es am besten, die wichtigsten türkischen Wörter zum besseren Verständnis mit einem Wörterbuch oder einer Smartphone-App nachschlagen oder lernen zu können.

Der Sommer in der Türkei ist meist trocken. An der Schwarzmeerküste gibt es genug Regentage. Das Landesinnere hat ein trockenes kontinentales Klima mit heißen, trockenen Sommern und kalten, schneereichen Wintern.

Anzeige

Geologisch gesehen ist die Türkei Teil der anatolischen Kontinentalplatte, die sich zwischen der nach Norden driftenden arabischen und eurasischen Platte nach Westen bewegt. Insbesondere die Nordtürkei ist eine der erdbebengefährdetsten Regionen der Erde, und die Region wurde in den letzten Jahrzehnten von mehreren Erdbeben erschüttert.

Politisch ist das Land in 81 Provinzen unterteilt, geografisch ist das Land jedoch in sieben Regionen unterteilt.

Die Marmararegion ist die kleinste, aber bevölkerungsreichste Region im Nordwesten, reich an byzantinischer und osmanischer Geschichte und der Bosporus-Stadt Istanbul. Zentralanatolien ist geprägt von Steppenlandschaften sowie der Hauptstadt Ankara und dem Touristenmekka Kappadokien.

Die ägäische Region hat ägäische Badeorte sowie griechische und römische Ruinen. Die Mittelmeerregion der türkischen Riviera ist geprägt von Bergen, Pinienwäldern, dem klaren Wasser des Mittelmeers und der Stadt Antalya, Side und Alanya.

Die türkische Schwarzmeerregion hat viele Wälder und Berge, die zum Wandern und Wintersport geeignet sind, sowie Badeorte. Südostanatolien ist geprägt von einem Steppenklima mit kalten Wintern und heißen, trockenen Sommern. Ostanatolien ist mit dem Berg Ararat die gebirgigste Region des Landes.

Allgemeine Regeln für Reise und Aufenthalt

Anzeige

Für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen als deutscher Staatsbürger benötigen Sie lediglich einen gültigen Reisepass. Es ist kein Visum erforderlich. Wenn Sie bereits in der Türkei sind und einen längeren Aufenthalt planen, können Sie innerhalb von 90 Tagen nach der Einreise in die Türkei eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Dies kann bei der Ausländerabteilung der türkischen Regionalpolizei (Emniyet Genel Müdürlüğü, Yabancılar Şubesi) erfolgen.

Einwandern, Daueraufenthalt, Aufenthaltsgenehmigung bzw. Aufenthaltserlaubnis

Wenn Sie vor der Einreise einen längeren Aufenthalt in der Türkei planen, müssen Sie bei einer türkischen Auslandsvertretung (Botschaft, Generalkonsulat, Konsulat) ein Visum beantragen. Voraussetzungen: Gültiger Reisepass, Krankenversicherung und Lebensnachweis – egal ob Rente, Vermögen oder Arbeitsvertrag.

Voraussetzungen für ein Visum sind:

  • ein gültiger Reisepass
  • Krankenversicherung
  • Nachweis des Lebensunterhalts – zum Beispiel durch Arbeitsvertrag, Rente oder Vermögen. Hinweis: Als Hartz IV-Empfänger können Sie in die Türkei einwandern. Vor Ort müssen Sie allerdings ohne staatliche Unterstützung auskommen.

Arten der Aufenthaltsgenehmigung bzw. Aufenthaltserlaubnis für die Türkei

  • Kurzzeitaufenthalt (Kısa Dönem İkamet İzni)

Geeignet für Wissenschaftler, Geschäftsinhaber, Geschäftsleute, Touristen. Es ist möglich, 1 bis 2 Jahre in der Türkei zu bleiben.

  • Familienaufenthalt (Aile İkamet İzni)

Für ausländische Ehegatten oder Kinder von türkischen Staatsbürgern / Aufenthaltsberechtigten. Bewilligt für maximal 3 Jahre. Die Gültigkeitsdauer darf die Gültigkeitsdauer der Aufenthaltserlaubnis des Ehegatten nicht überschreiten.

  • Studienaufenthalt (Öğrenci İkamet İzni)

Für Ausländer, die an türkischen Universitäten studieren möchten. Die Aufenthaltsdauer bzw. Visa beträgt 1 Jahr, die bis zum Ende des Studiums um 1 Jahr verlängert werden kann.

  • Unbefristeter Aufenthalt (Uzun Dönem İkamet İzni)
Anzeige

Wer seit mindestens acht Jahren in der Türkei lebt, kann eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis erhalten. Dazu müssen Innenministerium und ein Gouverneursamt zustimmen.

Detaillierte Infos finden Sie auf der Seite der Direktion für Migrationsmanagement (Göç İdaresi Başkanlığı)

Antragstellung und Abwicklung der Aufenthaltsgenehmigung bzw. Aufenthaltserlaubnis für die Türkei

Sowohl Erst- als auch Verlängerungsanträge können online in mehreren Sprachen unter e-ikamet.goc.gov.tr ​​(Generaldirektion für Einwanderung und Migration) eingereicht werden. Nach der Online-Bewerbung wird mit der Einwanderungsbehörde der Provinz ein Termin vereinbart, um mit jedem Bewerber ein Vorstellungsgespräch zu führen. Ein elektronischer Ausdruck des vereinbarten Datums legalisiert Ihren Aufenthalt in der Türkei bis zu diesem Datum.

Erst nach erfolgter Anhörung können die Behörden ein Dokument ausstellen, dass ein Antrag auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis gestellt wurde. Mit diesem Dokument und Eingang der Gebühr können Sie innerhalb von 15 Tagen in die Türkei einreisen und sich dort bis zur endgültigen Entscheidung über den Antrag auf Aufenthaltserlaubnis aufhalten.

Unterlagen für die Aufenthaltsgenehmigung bzw. Aufenthaltserlaubnis in der Türkei

Die einzureichenden Unterlagen können von Fall zu Fall unterschiedlich sein, daher sollte eine genauere Anfrage bei der Botschaft oder dem Konsulat gestellt werden.

  1. Reisepass und Kopie davon (mindestens 60 Tage gültig)
  2. 4 Passfotos
  3. Nachweis ausreichender Finanzmittel für den Lebensunterhalt
  4. Adressnachweis (z.B. Mietvertrag oder erworbene Immobilie)
  5. Nachweis über eine gültige Krankenversicherung

Identitätsnummer bzw. Identifikationsnummer für Ausländer

Wenn Sie eine Aufenthaltserlaubnis für mindestens 6 Monate haben, erhalten Sie eine Ausländer-ID-Nummer (Yabancı Kimlik Numarası). Mit der ID-Nummer können Sie die Dienste von Behörden oder privaten Institutionen nutzen.

Diese Nummer ist auf tckimlik.nvi.gov.tr ​​zu finden und kann auch bei der zuständigen Sicherheitsdirektion/Ausländerverwaltung (Emniyet Genel Müdürlüğü, Yabancılar Şubesi) erfragt bzw. beantragt werden.

In die Türkei auswandern: Diese Jobs sind gefragt und beliebt

Deutschsprachige Jobs für Auswanderer bzw. Einwanderer sind zum Beispiel auf dem Portal Osourced zu finden. Besonders beliebt und sehr gefragt sind Muttersprachler. Arbeitgeber kommen hauptsächlich aus Deutschland und DACH. Die Löhne liegen im Allgemeinen unter dem deutschen Niveau, aber über dem lokalen türkischen Niveau. Dadurch profitieren Zuwanderer mit Deutschkenntnissen von lokal überdurchschnittlichen Löhnen und niedrigen Lebenshaltungskosten.

Gesucht und gefragt wird zurzeit in diesen Job Bereichen:

  • Tourismus
  • Bildung
  • Kinderbetreuung
  • Textilindustrie
  • Automobil- und Zulieferer-Industrie
  • IT- und Kommunikationsbranche
  • Bauindustrie
  • Verkauf und Handel

Um einen lukrativen Job in der Türkei zu bekommen, braucht es in der Regel gute Beziehungen und viel Eigeninitiative.

Der Antrag auf Arbeitserlaubnis muss beim türkischen Generalkonsulat in Deutschland gestellt werden. Wenn deutsche Staatsangehörige eine Arbeitserlaubnis haben, muss keine Aufenthaltserlaubnis beantragt werden! Der Antrag wird an das türkische Ministerium für Arbeit und soziale Sicherheit (Çalışma ve Sosyal Güvenlik Bakanlığı) weitergeleitet. Erlaubnis und Ausstellung der Arbeitserlaubnis wird durch die türkische Auslandsvertretung in Deutschland erteilt.

Die Arbeitserlaubnis gilt zunächst für 1 Jahr. Sie können es um 3 Jahre verlängern, wenn Sie nachweisen können, dass Sie bei der gleichen Arbeitsstelle weiterhin den Beruf ausüben.

Wenn Sie als deutscher Staatsbürger 8 Jahre ununterbrochen legal im Land gelebt oder 8 Jahre legal in der Türkei gearbeitet haben, besteht die Möglichkeit, eine unbefristete Arbeitserlaubnis zu erhalten.

Berufe, die als deutscher Staatsbürger nicht zugelassen sind

Gut zu wissen: Ausländer dürfen nicht alle Jobs in der Türkei ausüben, einige Berufe sind türkischen Staatsangehörigen vorbehalten. Dazu gehören Jobs im Rechtsbereich, in der Sicherheitsbranche und im staatlichen Gesundheitswesen wie zum Beispiel:

  • Rechtsanwalt
  • Notar
  • Apotheker
  • Richter

Tipp: Bewerben Sie sich am besten aus Deutschland um einen Arbeitsplatz. Das könnte die Auswanderung bzw. Einwanderung wesentlich erleichtern.

Krankenversicherung: Das müssen Auswanderer bzw. Einwanderer wissen

Ob Sie als Arbeitnehmer oder Rentner in die Türkei einwandern: Jeder muss krankenversichert sein. Dank des Sozialversicherungsabkommens zwischen Deutschland und der Türkei können Zuwanderer unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin in der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung versichert bleiben und medizinische Leistungen vor Ort in Anspruch nehmen. Dies gilt jedoch nur für öffentliche und staatliche Krankenhäuser. Wenn Sie von einem Privatarzt in der Türkei behandelt werden, müssen Sie das aus eigener Tasche bezahlen. Informieren Sie sich am besten vorab bei Ihrer Krankenkasse. In manchen Fällen können oder müssen Sie sich in der türkischen gesetzlichen Krankenversicherung anmelden.

Tipp: Sie sollten den Abschluss einer internationalen Auslands-Krankenversicherung in Betracht ziehen!

Immobilien in der Türkei – Kauf oder Miete

Ausländer aus der EU können problemlos Immobilien in der Türkei kaufen oder mieten, da die Gesetzgebung im Einklang mit europäischem Recht steht. Beim Kauf einer Immobilie und der Auswahl eines Anwalts ist jedoch Vorsicht geboten, da diese häufig nicht versichert sind und manchmal Hand in Hand mit lokalen Verkäufern und sogar einigen Maklern arbeiten.

Weitere Informationen hierzu:

Was kostet ein Umzug in die Türkei?

Wenn Sie die genauen Kosten für einen Umzug von Deutschland in die Türkei wissen möchten, sollten Sie die Höhe Ihres Umzugs berechnen. Die Kosten für einen Umzug in die Türkei mit einer Spedition hängen davon ab, wie viel Umzugsgut transportiert werden muss. Und natürlich die Entfernung zu Ihrem neuen Wohnort.

Zollbestimmungen beim Umzug

Die gute Nachricht zuerst – Sie müssen bei einem Umzug in die Türkei keine Zölle auf Ihr Umzugsgut zahlen. Allerdings muss man darauf achten, dass alles detailliert aufgelistet ist. Anders als in den meisten Ländern gibt es keine Begrenzung für die Bargeldmenge, die Sie in die Türkei einführen können. Beamte sind jedoch befugt, die Herkunft der Gelder zu überprüfen. Außerdem können Sie ohne vorherige Anmeldung Schmuck im Wert von bis zu 15.000 Euro einführen.

Weitere Einzelheiten zu den Einfuhrbedingungen finden Sie auf der Website des Außenministeriums (Auswertigen Amt).

Umzug mit Haustieren

Natürlich müssen Sie Ihren geliebten Vierbeiner bei einem Umzug in die Türkei nicht alleine lassen! Bis zu 2 Haustiere können pro Person eingeführt werden, solange sie einen Mikrochip tragen. Hunde müssen außerdem gegen Tollwut, Parvovirus, Hepatitis und Leptospirose geimpft sein.

Auto in die Türkei einführen

Möchten Sie Ihr Auto bei einem Umzug in die Türkei importieren? Kein Problem, solange Ihr Fahrzeug / PKW mindestens 6 Monate vor dem Umzug gekauft und zugelassen wurde, ist die Einfuhr steuerfrei. Zudem dürfen importierte Fahrzeuge innerhalb der ersten 12 Monate nicht vermietet, weitergegeben oder verkauft werden.

Bei der Einfuhr eines Autos fallen Mehrwertsteuer, Fahrzeugkaufzusatzsteuer und Fahrzeugkaufsteuer an. Der Mehrwertsteuer- und Zuschlagssatz zum Zeitpunkt des Autokaufs hängt vom Motorzylindervolumen des Fahrzeugs ab.

Deutscher Führerschein in der Türkei

Die Türkei verlangt keinen internationalen Führerschein von deutschen Staatsangehörigen. Sie können jedoch bei Ihrer örtlichen Führerscheinstelle einen Antrag stellen. Internationale Führerscheine werden vor Ort ausgestellt und sind 3 Jahre gültig.

Anzeige

Unverzichtbare wichtige Reiseutensilien für den nächsten Urlaub

Weitere Urlaubsinspirationen für die Türkei

Prinzeninseln in Istanbul (Top-Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Aufenthalte, Tagesausflüge)

Die Prinzeninseln (Prens Adaları auf Türkisch, hauptsächlich nur Adalar) sind eine kleine Inselgruppe im Marmarameer, 10 bis 23 Kilometer südöstlich des Bosporus und Stadtbezirk...

14 Sehenswürdigkeiten in Eminönü, Istanbul, die Sie nicht verpassen dürfen

Eminönü ist ein Gebiet der historischen Halbinsel westlich des Goldenen Horns. Es ist einer der lebhaftesten und zentralsten Orte in Istanbul und gehört zu...

31 Sehenswürdigkeiten in Izmir, Türkei, die man gesehen haben muss

Izmir ist eine der schönsten Provinzen in der Ägäis, empfängt jedes Jahr Millionen von Touristen und ist die drittgrößte Stadt der Türkei. Bekannt als...
Anzeige

Am beliebtesten

Türkisch für Anfänger – Kleiner Sprachkurs für den nächsten Türkei Urlaub

Die wichtigsten Vokabeln einer Reise in die Türkei Mit viel Mut und Ausdauer werden Sie während Ihrer Reise in die Türkei irgendwann einige türkische Wörter...

Landkreise von Istanbul

Istanbul ist die einzige Stadt der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt Istanbul ist eine der am weitesten entwickelten und wichtigsten Städte der Welt,...

Internet und Telefon in der Türkei (Insidertipps zu WiFi, Mobilnetz & Roaming)

Wenn Sie eine typische Reisefrage beantworten möchten: "Wie bleibe ich auf Reisen mit dem Internet und Telefon verbunden?" Verschaffen Sie sich hier einen Überblick...

Euro – Türkische Lira | EUR/TRY | aktueller Wechselkurs | Währung

Die Währung der Türkei verstehen Wenn Sie die Türkei besuchen, ist es hilfreich, die türkische Lira Währung und ihre Funktionsweise zu verstehen. Sie können unseren...