StartTürkische RivieraAntalya10 Sehenswürdigkeiten ab Antalya, Türkei, die Sie nicht verpassen dürfen

10 Sehenswürdigkeiten ab Antalya, Türkei, die Sie nicht verpassen dürfen

Türkei Pauschalreise für 2022 günstig buchen

Anzeige

Anzeige

Antalya, an jeder Ecke als Touristenparadies bekannt, hat unzählige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Neben der historischen Stadt aus der Antike gibt es eine seltene natürliche Schönheit, in der sich Grün und Blau treffen. Jede Ecke von Antalya, das das ganze Jahr über viele in- und ausländische Touristen empfängt, ist anders, wie ein Paradies.

Es ist eine der touristischsten Attraktionen in unserem Land aufgrund seiner vielen wichtigen Attraktionen, die die Aufmerksamkeit von Menschen fast jeden Alters auf sich ziehen können. Obwohl es in Antalya unbegrenzte Möglichkeiten zum Sightseeing gibt, lohnt es sich, einige Orte zu erkunden, die man gesehen haben muss.

10 Sehenswürdigkeiten ab Antalya Türkei die Sie nicht verpassen dürfen 2022 - Türkei Life
10 Sehenswürdigkeiten ab Antalya Türkei die Sie nicht verpassen dürfen 2022 - Türkei Life

Dies sind die 10 wichtigsten Sehenswürdigkeiten ab  Antalya, die Sie nicht verpassen dürfen

1. Düden Şelalesi

Einer der ersten Orte, der einem in den Sinn kommt, wenn man über Antalyas natürliche Schönheit spricht, ist der Duden-Wasserfall, der sich innerhalb der Grenzen des Bezirks Çağlayan in Murapasa befindet. Der Schwerpunkt des Wasserfalls liegt in den beiden Zweigen von Kırkgöz Mevkii, einem niedrigeren und einem höheren. Dieses Gebiet ist wahrscheinlich die Attraktion Nummer eins und wird Sie mit seiner natürlichen Schönheit wie nirgendwo sonst faszinieren.

Umgeben von viel Grün verschmilzt der Untere Düden-Wasserfall mit dem Mittelmeer und seine Struktur überrascht den Betrachter als visuelles Fest. Es ist einer der beliebtesten Picknickplätze, besonders im Sommer. Der Dudenfall wird auch als Naherholungsgebiet genutzt und ist oft die erste Wahl für Menschen, die dem Trubel der Stadt entfliehen möchten. Es ist einer der beliebtesten Orte nach Manavgat-Wasserfällen.

2. Burg von Alanya

Es ist unklar, wer und wann die Burg von Alanya gebaut wurde und sich innerhalb der Grenzen des Stadtteils Hisariçi in Alanya befindet. Die Burg soll im 4. Jahrhundert v. Chr. erbaut worden sein. Bereits 1000 v. Chr. in schriftlichen Quellen erwähnt, erlangte es den Ruf als wichtiger Ort für Piraten und Rebellen. Dank der 6 km langen Mauer und der Halbinsel, auf der sie sich befindet, erlangte sie einen großen Vorteil gegenüber den Eindringlingen.

Anzeige

Im Laufe seiner Geschichte hat es die griechische Zivilisation, die römische Zivilisation, die byzantinische Zivilisation, die seldschukische Zivilisation und die osmanische Zivilisation beherbergt. Viele Teile der Burg haben bis heute überlebt, indem sie ihre alte Präsenz bewahrt haben. Im Inneren des Schlosses befinden sich historische Häuser aus Holz und Mauerwerk, die noch heute existieren. Neben dem Souvenirshop gibt es auch Seiden- und Baumwollstoffe auf den Holzbänken vor dem Haus. Außerdem werden Kürbisse in verschiedenen Formen gezeichnet, die den Besuchern in dem kleinen Garten authentische Leckereien bieten.

Der Eintritt in die Burg von Alanya beträgt 30 Lira pro Person. Besucher sind täglich außer montags willkommen. Im Sommer können Sie zwischen 10:00 und 20:00 Uhr eintreten. Inhaber einer Museumskarte haben freien Eintritt.

3. Antalya Museum

Das Antalya Museum befindet sich innerhalb der Grenzen des Stadtteils Bahçelievler von Muratpaşa, einem der zentralen Stadtteile von Antalya, und beherbergt viele Kunstwerke aus der Vergangenheit. Während es ursprünglich ein Ort war, an dem während des Krieges geborgene Werke ausgestellt wurden, ist es heute der Ort, an dem Werke in offenen und geschlossenen Räumen ausgestellt werden, die einige der ältesten Geschichten der Gegend enthüllen.

Mit 14 Ausstellungshallen, Skulpturen verschiedener Zivilisationen, archäologischen Artefakten, die bei laufenden Ausgrabungen in der Region Antalya ausgegraben wurden, Freiluft- und Innengalerien bietet es Besuchern die Möglichkeit, viele historische Ereignisse gleichzeitig zu sehen. Im Antalya Museum wird den chronologischen Werken die größte Aufmerksamkeit geschenkt, die die tausendjährige Geschichte Antalyas widerspiegeln, die mit den ersten Menschen begann und bis heute andauert.

Der Eintritt in das Antalya Museum kostet 45 Lira. Wenn Sie eine Museumskarte besitzen, haben Sie zweimal im Jahr freien Eintritt.

4. Kaleici

Anzeige

Kaleiçi liegt dort, wo das Meer in Muratpaşa, dem zentralen Bezirk von Antalya, auf das Meer trifft, und dort befinden sich die Gebäude, die die einzigartige Geschichte der Region am besten widerspiegeln. Kaleiçi ist etwa 3.000 Jahre alt und hat ein postkartenähnliches Aussehen mit Mauern, die es von Anfang bis Ende umgeben, und seinen historischen Häusern. Die zentrale Lage ist einer der Hauptvorteile. Kaleici ist sehr wichtig für Antalya.

Besucher, die Kaleici zu Fuß erkunden möchten, bevorzugen das Hadrianstor, dessen Ausgangspunkt kürzlich restauriert wurde. In dieser Gegend stehen im Gegensatz zur allgemeinen Touristenstruktur Antalyas nicht die Natur oder schöne Strände im Vordergrund, sondern wir können es eher als Städtereise bezeichnen.

5. Antike Stadt Side

Side, Side Stadt, 7. Jahrhundert v. Gegründet von griechischen Siedlern im Ferienort Manavgat. Aufgrund seiner erstklassigen Lage mit einem natürlichen Hafen wurde Side schnell zu einem der wichtigsten Siedlungen und Handelszentren der Region. Die antike Stadt Side liegt an der Küste von Side und erlangte Reichtum und Macht durch den Verkauf von Sklaven in den frühen Jahren.

Wie andere antike Städte in der Region wird die auf der Halbinsel erbaute Stadt Side durch das Haupttor betreten und führt durch monumentale Straßen bis zum Ende der Stadt. Architektonische Details in seinen Werken existieren noch heute, ziehen die Aufmerksamkeit vieler Menschen auf sich und bieten den Gästen aufgrund ihrer Lage ein großes Privileg. Da es am Meer liegt, sieht es aus wie eine Postkarte. Es hat den ersten bekannten großstädtischen Charakter in der Geschichte.

Antike Stadt Side, 7 km von Manavgat, 77 km von Antalya, 35 km vom Flughafen Antalya entfernt. Der Eintritt in das Antalya Side Museum kostet 25 Lira und der Eintritt in das Antalya Side Theater 45 Lira. Mit Museumskarte ist der Eintritt frei.

6. Antike Stadt Olympos

Anzeige

Als einer der ersten Orte, die einem für die antike Stadt Antalya in den Sinn kommen, liegt die antike Stadt Olympos im Beydağları-Nationalpark im Bezirk Kemer. Die Stadt war einer der 6 Hauptstaaten des antiken Lykischen Bundes, der im 3. Jahrhundert v. Chr. gegründet wurde. etabliert.

Es befindet sich in zwei Teilen des Tals, das vom Olympus-Bach gebildet wird. Auf dem Friedhof an der Südseite des Flusses befinden sich Kammergräber, die in den Felsen gehauen sind. Neben dem Friedhof sind die Überreste eines römischen Theaters mit breitem Eingang zu sehen. Ein altmodischer Pfad nördlich des Flusses führt Besucher zum reich verzierten und bezaubernden Eingang des Ionischen Tempels. Die Statue am Eingang des Tempels trägt unten eine Inschrift von Marcus Aurelius. Viele antike Artefakte existieren noch.

Der Eintritt in die antike Stadt Olympos beträgt 30 Lira. Im Sommer öffnet es um 08:00 Uhr und schließt um 21:00 Uhr. Es empfängt jede Woche Touristen.

7. Antike Stadt Patara (Ruinen von Patara)

Die antike Stadt Patara im Bezirk Kaş Gelemis ist berühmt für ihre Strände und während der lykischen Zeit als Hafenstadt. Die Stadt soll bis ins 8. Jahrhundert v. Chr. zurückreichen. Es stammt aus der Zeit um 1000 v. Chr. und wurde von Patarus, dem Sohn des Apollo, gegründet.

Der Eintritt zu den Ruinen von Patara beträgt 30 Lira. Es empfängt jede Woche Touristen. Die Sommeröffnungszeiten sind von 8:30 bis 20:00 Uhr. Wenn Sie eine Museumskarte haben, haben Sie freien Eintritt.

8. Berg Tahtali – Seilbahn Olympos

Der Berg Tahtalı ist der höchste Punkt des Bey-Gebirges auf der Teke-Halbinsel und liegt im Südwesten des Bezirks Kemer, westlich des Dorfes Tekirova.

Nehmen Sie die Olympos-Seilbahn, um den Gipfel auf 2365 Metern über dem Meeresspiegel zu erreichen. Von der Spitze des Tahtalı hat man einen guten Blick auf Kemer und die Umgebung, und es gibt Restaurants und Cafés, in denen man sich die Zeit vertreiben kann.

Für den Transport zum Berg Tahtalı können die Kosten der Olympos-Seilbahn zu bestimmten Tageszeiten variieren. Preislich gibt es einen Unterschied zwischen Sonnenuntergang, Sonnenaufgang und sogar Inland/Ausland.

9. Antikes Theater von Aspendos

Das antike Theater von Aspendos im Stadtteil Serik wurde von dem in Aspendos geborenen griechischen Architekten Zeno während der Herrschaft des römischen Kaisers Marcus Aurelius im 2. Jahrhundert n. Chr. Erbaut. Seine Hauptbedeutung ergibt sich aus der Tatsache, dass es das am besten erhaltene antike Theater ist.

Das Theater hat eine Tiefe von 96 Metern und einen Durchmesser von 96 Metern und wird durch eine horizontale Säule in einen oberen und einen unteren Teil geteilt. Es wird gesagt, dass Aspendos speziell für die Familien der Götter und Kaiser vorbereitet wurde. Das Theater war damals so beliebt, dass es heute noch mehr als ein Konzert veranstaltet.

Der Eintritt in die antike Stadt Aspendos beträgt 50 Lira.

10. Köprülü Canyon Nationalpark

Der Nationalpark Köprülü-Canyon liegt im Distrikt Bozyaka des Distrikts Manavgat und beginnt im Distrikt Sütçüler der Provinz Isparta. Es hat seinen Namen von den beiden historischen Brücken darüber. Mit einer Gesamtlänge von 14 Kilometern ist er einer der längsten Schluchten der Türkei. Die Schlucht ist ein Anlaufpunkt für Naturliebhaber und eine der beliebtesten Rafting-Optionen.

Die Schlucht ist 81 Kilometer vom Zentrum Antalyas und 115 Kilometer vom Zentrum Alanyas entfernt.

Der Eintritt in den Nationalpark Köprülü Schlucht beträgt 3 Lira.

Besten Sehenswürdigkeiten ab Antalya

Antalya hat viele historische und touristische Attraktionen. Viele Artefakte aus verschiedenen Epochen sind gleichzeitig zu sehen, vom Antalya Museum, das viele Artefakte in der Gegend beherbergt, bis hin zur weltberühmten Weihnachtsmannkirche.

Als touristische Hauptstadt der Türkei ist Antalya eine der überfülltesten Städte im Mittelmeerraum. Im Sommer verdoppelt sich die Einwohnerzahl durch den Tourismus. Es hat sich zu einem der führenden Tourismuszentren in der Türkei und der Welt entwickelt. Die Zahl der Attraktionen ist grenzenlos.

Antalya hat die herausragendsten Touristenattraktionen der Türkei und bietet eine große Auswahl an Optionen für Natur-, Geschichts- und Abenteuerliebhaber. Viele in- und ausländische Touristen können das ganze Jahr über interessante Aktivitäten in Antalya, dem Herzen des Mittelmeers, genießen.

Antalya hat die reichste touristische Geographie in der Türkei, mit einzigartigen Buchten, bewaldeten Gebieten und üppigen Parks für Naturliebhaber, und für Geschichtsinteressierte gibt es viele historische Gebiete, die von jeher bis in die Gegenwart überlebt haben.

Bekannt als das Touristenparadies der Türkei, zeichnet sich Antalya durch Urlaubsoptionen für fast jeden Geschmack aus. Unzählige antike Ruinen für Geschichtsliebhaber, großartige Flora für Naturliebhaber, wunderschöne Strände am Meer.

Anzeige

Unverzichtbare wichtige Reiseutensilien für den nächsten Urlaub

Weitere Urlaubsinspirationen für die Türkei

31 Sehenswürdigkeiten in Izmir, Türkei, die man gesehen haben muss

Izmir ist eine der schönsten Provinzen in der Ägäis, empfängt jedes Jahr Millionen von Touristen und ist die drittgrößte Stadt der Türkei. Bekannt als...

Die 8 besten Kokorec Restaurants in Istanbul (Gebratener Lammdarm)

Kokoreç ist eine türkische Spezialität, die aus gehackten, gegrillten oder gebratenen Lammdärmen besteht. Es kann als Snack für türkisch-französisches Baguette (Francala) gegessen werden oder...

21 Sehenswürdigkeiten in Kusadasi, die Sie nicht verpassen dürfen

Kusadasi - Während das Trio aus Meer, Sand und Sonne für Urlauber sehr wichtig ist, sind die Schönheit der Natur, die Geschichte und die...
Anzeige

Am beliebtesten

Visa & Einreisebestimmungen der Türkei mit Covid-19 Regeln

Dies ist unser vollständiger Leitfaden zu den türkischen Einreisebestimmungen Hier finden Sie alle Informationen zu notwendigen Dokumenten, Visabestimmungen und häufig gestellten Fragen. Beginnen wir mit der...

Ethnographisches Museum Antalya

Ethnographisches Museum von Antalya Das Ethnographisches Museum von Antalya besteht aus zwei Herrenhäusern aus dem 19. Jahrhundert in Muratpaşa, Kaleiçi. Die Gebäude befinden sich auf...

Bagdat Caddesi in Istanbul (Top Aktivitäten, Food & Drink Guide)

Bağdat Caddesi (deutsch: Bagdad-Straße) ist eine berühmte Straße im asiatischen Teil Istanbuls. Sie verläuft etwa 14 Kilometer von Ost nach West und führt durch...

Basare und Märkte in Antalya

Basare und Märkte Guide für Antalya Die Basare und Märkte sollten Sie bei einem Besuch in Antalya nicht verpassen. Antalya, eine große Urlaubsmetropole mit mehr...