StartReiseblogZeitverschiebung Türkei: Sommerzeit gilt das ganze Jahr

Zeitverschiebung Türkei: Sommerzeit gilt das ganze Jahr

Türkei Pauschalreise für 2022 günstig buchen

Anzeige

Anzeige

In der Türkei gibt es seit 2016 keine Winteruhrzeit mehr und somit dauerhaft die Sommerzeit. Somit ist in der Türkei das ganze Jahr Sommer. Die Uhr wird nicht auf Winterzeit zurückgestellt. Dadurch soll auch im Winter das Tageslicht besser genutzt werden. Künftig wird die Türkei die Sommerzeit dauerhaft beibehalten und damit tatsächlich die Zeitzone ändern.

Wenn in Mitteleuropa Sommerzeit herrscht, liegt die Türkei noch eine Stunde vor Deutschland. Im Winter erhöht sich der Zeitunterschied auf zwei Stunden. Dann ist es immer drei Stunden vor der koordinierten Weltzeit (UTC) – nicht wie bislang zwei Stunden in der Standardzeit.

Neue Zeitverschiebung zwischen Deutschland und der Türkei:

  • Sommerzeit (MEZ+1 Stunde)

12.00 Uhr in Deutschland ist 13.00 Uhr in der Türkei.

Die Sommerzeit dauert vom letzten Sonntag im März bis zum letzten Sonntag im Oktober.

  • Winterzeit (MEZ+2 Stunde)

12.00 Uhr in Deutschland ist 14.00 Uhr in der Türkei.

Anzeige

Die Winterzeit dauert vom letzten Sonntag im Oktober bis zum letzten Sonntag im März.

Die tatsächliche Auswirkung der Zeitumstellung

An den Reiseplänen für den Sommer wird sich nichts ändern. Die Sommerzeitverschiebung bleibt gleich: +1 Stunde!

Auch die Sonnenstunden ändern sich im Sommer nicht und Sie können so lange in der Sonne liegen wie zuvor. Der Zeitunterschied zwischen der Türkei und Deutschland ändert sich im Winter und erhöht sich auf +2 Stunden.

So ändern Sie die Uhrzeit richtig

Ihr Smartphone ändert die Uhrzeit automatisch, sodass Sie nichts weiter tun müssen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie mindestens eine kurze Zeit benötigen, um das türkische Mobilfunknetz oder das WLAN-Netzwerk zu besuchen, um automatisch zu wechseln.

Gleiches gilt für Ihre Rückkehr nach Deutschland. Solange eine Internetverbindung besteht, ändert sich die Uhrzeit auf Ihrem Smartphone bei Ihrer Rückkehr automatisch.

  • Ansonsten gilt folgende einfache Regel: Wenn Sie im Sommer in die Türkei fliegen, stellen Sie die Uhr bitte um eine Stunde vor, zum Beispiel: 12 Uhr auf 13 Uhr.
  • Im Winter addieren Sie zwei Stunden, zum Beispiel: von 12:00 bis 14:00 Uhr.
Anzeige

Die Aussetzung der Sommerzeit im Winter ändert auch die Zeitverschiebung zur koordinierten Weltzeit (UTC). Der zukünftige Zeitunterschied zu UTC beträgt 3 Stunden.

Grund für die Zeitumstellung

Ministerpräsident Binali Yildirim sagte 2016: „Ab diesem Jahr wird es keine Sommer- und Winterzeit mehr geben. Das haben wir aufgehoben. Es wird keine Verwirrung mehr geben. Sowohl im Sommer als auch im Winter wird die Zeit gleich sein.“

Vollständige Aufhebung der Zeitumstellung: Was hat sich am Plan der EU geändert?

Die EU-Kommission hat bereits 2018 einen Plan vorgeschlagen, die Zeitumstellung ein für alle Mal aufzuheben. Das Europäische Parlament hat im März 2019 für eine Abschaffung im Jahr 2021 gestimmt. Jedoch geht es bei diesem Thema schon kurz vor der Coronakrise nicht weiter.

Das Thema Zeitumstellung ist seit langem umstritten. Grund für die Zeitverschiebung war zunächst, Energie oder Kohle für die Energiegewinnung einzusparen und eine Zeitkorrespondenz mit den Nachbarländern aufzubauen.

In Deutschland gilt die Ablehnung zeitlicher Veränderungen als besonders groß. Als Gründe nannten die Teilnehmer beispielsweise, dass die Änderung ihrer Gesundheit schadet. Nur Griechenland und Zypern befürworteten die Beibehaltung der Zeitumstellung.

Anzeige

Laut EU-Kommission liegt der Ball in den Händen von 27 Mitgliedstaaten. Sie müssen sich einigen und klären, ob sie dauerhafte Sommer- oder Winterzeit wünschen. Bis dahin bleibt es bei der Zeitumstellung in Deutschland und Europa.

Was spricht für eine dauerhafte Sommerzeit?

Die Sommerabende werden länger und viele wissen ihn für Freizeitaktivitäten und laue Nächte im Freien zu nutzen. Für Frühaufsteher wie auch für Schulkinder bedeutet das: längere dunkle Stunden am Morgen, was sich besonders im Winter bemerkbar macht.

Was ist das Argument für die sogenannte Winterzeit?

Die sogenannte „Winterzeit“ ist die normale Zeit, die für hellere Stunden am Morgen sorgt. Bei der ewigen Sommerzeit geht die Sonne deutlich später auf, was vielen Menschen unangenehm ist.

Anzeige

Unverzichtbare wichtige Reiseutensilien für den nächsten Urlaub

Weitere Urlaubsinspirationen für die Türkei

Reiseführer zur antiken Stadt Perge in Antalya

Die antike Stadt Perge Wenn Sie Zeit in Antalya verbringen, sollten Sie die Ruinen der antiken Stadt Perge oder Perga nicht verpassen. Sie ist eine...

14 Sehenswürdigkeiten in Eminönü, Istanbul, die Sie nicht verpassen dürfen

Eminönü ist ein Gebiet der historischen Halbinsel westlich des Goldenen Horns. Es ist einer der lebhaftesten und zentralsten Orte in Istanbul und gehört zu...

Die besten Bootstouren ab Antalya

Welche Bootsausflüge, Touren und Tagesausflüge gibt es ab Antalya? Die angebotenen täglichen Bootstouren sind eine der beliebtesten Aktivitäten bei Touristen, die in die Türkei kommen....
Anzeige

Am beliebtesten

Kadiköy in Istanbul (Top Sehenswürdigkeiten und Reiseführer)

Istanbul hat über 15 Millionen Einwohner und ist die mit Abstand größte Stadt unter den europäischen Reisezielen. Die Kadiköy Tour ist definitiv Teil der...

5 Besten Einkaufsmöglichkeiten in Alanya

Alanya hat sich zu einem der angesehensten Strandziele der Türkei entwickelt und zieht mit seinen All-Inclusive-Resorts, Strandvillen und High-End-Geschäften viele Touristen jedes Jahr an. Mit...

10 besten Hotels in Istanbul, Türkei

Istanbul ist voller Geschichte und zahlreicher Sehenswürdigkeiten und ist eine der beliebtesten Attraktionen für in- und ausländische Touristen, die die Türkei besuchen. Reisende, die nach...

Landkreise von Istanbul

Istanbul ist die einzige Stadt der Welt, die sich über zwei Kontinente erstreckt Istanbul ist eine der am weitesten entwickelten und wichtigsten Städte der Welt,...